Skigebiete in Salzburg







von: mstarek

Anzeige

Skivergnügen im Dezember

Nicht ganz eine Stunde von Salzburg entfernt ist man bereits mitten drin im Skivergnügen. Das Gasteinertal ist mit seinen vier Skigebieten und 200 Pistenkilometern ein Traum für jeden Skifahrer. Ein besonderer Vorteil im Dezember: Zu Beginn der Saison gehören einem die frischen Pisten noch beinahe alleine.

Pisten gibt es in Gastein mehr als genug. 60 km leichte, 117 km mittelschwere und 24 km schwere Pisten warten in den 4 Skigebieten. Hier ist alles geboten was das Skifahrerherz begehrt. Für die Stärkung zwischendurch stehen die vielen Hütten im Skigebiet offen. Deftige Schmankerl aus der Region und warme wie kalte Getränke stärken Sie für die kommenden Abfahrten. Am Abend punkten die Skigebiete in Salzburg mit einem einzigartigen Nachtleben. Après-Ski und Party lautet die Devise.

Winteraktivitäten in Salzburg

Neben Skifahrern und Snowboardern werden aber auch Langläufer fündig im Gasteinertal. 90 Kilometer gespurte Loipen durch das malerische Tal lassen Langläuferherzen höher schlagen. Besonders zu empfehlen: Die Flutlichtloipe in Bad Gastein-Böckstein, die eine Runde unter Sternenhimmel ermöglicht.

Das Skigebiet hat aber noch einiges mehr zu bieten: Malerische Winterwanderwege ziehen sich durch das gesamte Tal. Mit den Schneeschuhen brauchen Sie sich nicht einmal an die Wege zu halten. Einfach Querfeldein und wohin Sie wollen. Ein besonderer Spaß ist eine Rodelfahrt mit einem echten Holzschlitten – vor allem am Abend, wenn die Sonne schon untergegangen ist, ein besonderes Erlebnis.

Gemütlicher geht es bei einer Pferdeschlittenfahrt zu. Erleben Sie romantische Stunden zu Zweit, oder zeigen Sie Ihren Kindern diese traditionelle Fortbewegungsmethode, die heute kaum mehr verbreitet ist.







Category: Allgemein | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.