Sitzbadewannen







von: nico123

Viele Hersteller von Badewannen haben sich Gedanken um den angenehmen Einstieg und sicheren Ausstieg aus einer Wanne gemacht. Gerade Menschen älteren Semesters oder aber auch gesundheitlich beeinträchtigte Menschen haben meist das Problem, dass sie zwar gern ein heißes Bad nehmen würden. Dies aber ohne fremde Hilfe nicht können, da ihnen einfach die Beweglichkeit und auch die Kraft fehlt, allein in eine normale Badewanne zu steigen. Dafür sind die sogenannten Sitzbadewannen entwickelt worden. Diese verfügen über eine sehr geringe Einstiegshöhe von gerademal 12 Zentimeter. Diese Hürde kann nun wirklich jeder nehmen und mit den angebrachten Halterungen ist die Sicherheit gewährleistet. Man muss nun niemanden mehr fragen, wenn man ein heißes Bad nehmen möchte. Die Anbieter der verschiedenen Ausführungen lassen keine Wünsche offen und können individuell auf die Bedürfnisse eingehen und sogar auf Wunsch Sonderanfertigungen ordern.

Für jeden ist mit Sicherheit die richtige Wanne dabei. In großen Arztpraxen ist es bereits eine Standardausführung oder aber auch in Krankenhäusern. Selbst in richtig guten Wellnessbereichen stehen den Gästen Sitzbadewannen zur Verfügung, ebenso wie eine Saunalandschaft oder ein Aussenwhirlpools. Gesundheit geht nun einmal vor und deshalb haben sich schlaue Köpfe Gedanken über die benachteiligten Menschen gemacht. Und die Entwicklung geht immer weiter. Immer wieder neue Formen, Einsätze oder aber technische Details werden entwickelt und kurze Zeit später der Öffentlichkeit angeboten. Im Internet finden sich viele dieser Anbieter und Hersteller und schnell hat man die passende Sitzbadewanne oder aber auch den Whirlpool für sich gefunden, denn in den eigenen vier Wänden geht man eben ohne fremde Hilfe doch am liebsten baden.







Category: Haushalt | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.