Silberankauf – nach einer Erbschaft







von: carmen

Anzeige

In mach einer Erbschaft befindet sich auch das gute Besteck der Großmutter oder einer älteren Tante. Natürlich sind das oft wundervolle Teile, welche viel zu schade sind, um einfach weggeworfen zu werden und man dies aus Pietätsgefühlen auch nicht gerne tun möchte. Manche sind sehr gut gepflegt und waren immer liebevoll abgedeckt in der Schublade gelegen, damit keine Kratzer daran kommen.

Manch ein junger Haushalt, der solche Stücke dann erbt, möchte diese aber wirklich nicht in Gebrauch nehmen, weil sie allzu klassisch sind und nicht zum modernen Geschirr passen oder einfach nicht gefallen. Ist man in diesem Fall ist es der beste Rat, sich nach einem guten Silberankauf umzusehen und die Teile bestmöglich zu verkaufen. In der Tageszeitung oder im Branchenbuch wird sich bestimmt schnell ein geeigneter Händler finden, aber man kann natürlich auch das Internet zu Rate ziehen. Dies wäre sowieso der ideale Fall weil man dort ebenfalls sehr bequeme silberrechner findet um den genauen Wert des Silbers zu ermitteln. Je nach Zustand, Hersteller und Dekoration kann man auf diese Art an überraschend viel Geld kommen, worüber sich sicher jeder freut, gerade jetzt so kurz vor Weihnachten und der Geschenkzeit. Dann bekommt es sicherlich auch jemand, der es zu schätzen weiß.







Category: Finanzen | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.