Sicherer im Internet einkaufen: Der Rechnungskauf







von: schlubi

Anzeige

Der so benannte Rechnungskauf ist seit einer sehr langen Zeit in der Offline-Welt ein bewährtes Mittel zum Zahlen. Vornehmlich bei Dienstleistern wie z.B. bei Handwerkern wird zumeist auf Rechnung gearbeitet. So wird zuerst die Arbeit erbracht bzw. bei Kaufhäusern alle Produkte geliefert / ausgehändigt, und danach eine Abrechnung ausgestellt oder per Post geschickt. Der Kunde hat hierbei vielmals ein Zahlungsziel von 5 bis Dreizig Tagen.

Sogar bei Online-Shops ist der Erwerb via Rechnung laufend beliebter und immer mehr Internetshops bieten jene Zahlungsart ihren Abnehmern an. Die Vorteile liegen ganz einleuchtend beim Käufer und die Online Stores bieten diese Zahlungsmodalität meistens nur eingebaut, um sich vonseiten der Mitbewerber abzuheben oder eben um gleich zu ziehen. Der Konsument kauft unter Zuhilfenahme von dem Rechnungskauf zutiefst leicht und außerordentlich geschützt im Netz. Angrenzend ungefährdet ist nur nach wie vor die Nachnahme, allerdings fallen bei dieser Zahlungsart weitere Gebühren an.

Die Vorzüge des Rechnungskauf

Einer dieser Vorzüge liegt natürlicherweise in der Sicherheit. Es wurde und wird immens Missbrauch im Web betrieben. In keinster Weise ungewöhnlich haben Betrüger keine Ware oder unsachgemäße Artikel versendet. Fast jeder kennt die Ebay-Anekdoten, wo irgendwer ein teures Gerät kaufte und im Anschluss einen Baustein via Post zugesandt bekam.

Sobald man auf Rechnung einkauft, kann dies in keinster Weise vorfallen. Denn die Artikel treffen erst beim Kunden ein. Jener kann als Folge das bestellte Produkt genau untersuchen und muss erst danach die Rechnung überweisen. Unterschiedliche Stores bieten dem Kunden gar einen Zahlungsauschub von bis zu 28 Tagen an.

Ein weiterer Pluspunkt liegt vor allem im Kleidungs-Bereich. Ob bei T-Shirts oder Shorts: Die Widerrufsquote ist im Kleidungs-Bereich mit am höchsten. Denn aber und abermal passt die bestellte Ware nicht. Und es werden alle oder einzelne Artikel zurückgesendet. Falls via ELV, Geldüberweisung oder angrenzendes bezahlt wurde, und wahrhaftig sämtliche Produkte zurück versendet werden, sodann wartet man oftmals lange auf sein bereits bezahltes Geld. Beim Rechnungskauf wurde noch kein Geld bezahlt, von daher ist auch unabsichtlich das Zurücksenden der Produkte deutlich einfacher und komfortabler.

Für den Betreiber eines Shops war und ist das Anbieten der [wpseo]Kauf auf Rechnung[/wpseo] Zahlungsmöglichkeit immer wieder ein schwerer Schritt. Unter dem Strich müssen diese zum einen mehrfach lange auf das Geld warten und bedürfen infolgedessen von Grund auf mehr Geldmittel, um weiterhin eine genügende Zahlungsfähigkeit zu haben. Zum anderen ordern mehrfach auch Leute auf Rechnung und überweisen das ausstehende Geld nicht. Sodass der Online Shop Betreiber durch Mahnungen oder gar Verfahren noch länger auf sein Geld wartet bzw. in Kapitalnöte kommen kann.

Nichtsdestotrotz bieten kontinuierlich mehr Shops den Kauf per Rechnung an. Manche bieten selbige Möglichkeit erst für Stammkunden an, sonstige auch so, dass sie den Kauf per Rechnung für neue Kunden anbieten.

Um spezielle Kauf-per-Rechnung-Internetshops zu entdecken, gibt mehrere Internetseiten die als Rechnungskauf Guide dienen. Selbige Webseiten listen gut sortiert Shops, die jene Zahlungsmodalität bieten.

Tags: , ,







Category: Einkaufen | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.