Serviettentechnik: mehr als nur Blumentopfzierde







von: grape

Anzeige

Bei der Serviettentechnik denken viele Menschen sofort an liebevoll verzierte Blumentöpfe mit allen möglichen Motiven. Doch die Technik kann weit mehr, als nur einfache Blumentöpfe aufzuwerten. Wenn man nur etwas Phantasie, Kreativität und Mut besitzt, werden ungeahnte Möglichkeiten bewusst werden, wie man einen Wohnraum mit Servietten schöner gestalten kann.

Doch oft schränken wir unser Denken selbst ein und weisen es in ganz bestimmte Grenzen, weswegen Basteltipps helfen können, die gedanklichen Hürden zu überwinden. Diese bringen nämlich immer wieder neue Ideen und auch kleine Erweiterungen der Serviettentechnik, die als Anstoß für weitere Experimente gelten können.

So werden schnell nicht nur Blumentöpfe sondern auch alle möglichen anderen Behälter mit schönen Motiven versetzt, was den Raum noch wohnlicher gestaltet. Und erst wenn man sich in einem Raum wirklich wohl fühlt, kann man sich auch entspannen und regenerieren, sobald man zu Hause angekommen ist. So findet man zum Beispiel viele Basteltipps, wie man das Badezimmer von einer Nasszelle in eine Wohlfühl- und Entspannungs-Oase verwandeln kann. So kann man zum Beispiel Bürstenhalter, Zahnputzbecher, Fliesen und Spiegel mit der Serviettentechnik verschönern, indem man maritime Motive aufbringt.

Auch im Arbeitszimmer können Vasen, Stiftbecher oder Schachteln mit Servietten aufgewertet werden. So kann man nicht nur den ganzen Raum in einem Thema und in einer Farbe gestalten, sondern auch eine schnellere Zuordnung zum Inhalt ermöglichen. Auch die Wände können mit Bildern verziert werden, die aus Servietten hergestellt worden sind. Diese können entweder als Einzelbilder aus einer Serviette oder auch als Kollage oder in Verbindung mit einem Foto erstellt werden. So wird auch der Wandschmuck individuell und persönlich.

Die Möglichkeiten gehen aber noch viel weiter. So gibt es unzählige Basteltipps wie man Porzellan-Becher, Flaschen, Steine, Untersetzer, Kistchen oder Christbaumschmuck ansprechend mit Servietten gestalten kann. Und wenn man sich erstmal an die Methode gewöhnt hat, wird man schnell erkennen, dass es keine Grenzen gibt, und nahezu überall Servietten eingesetzt werden können.

Tags:







Category: Lifestyle | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.