Schwimmteich ― Besonderer Badespaß ohne Chemie







von: Succubius

Um aus seinem Garten eine besonders schöne und natürliche Umgebung zu zaubern, könnte man es in Erwägung ziehen einen sogenannten Schwimmteich anlegen zu lassen. Bei Schwimmteichen handelt es sich um ein natürliches Badevergnügen, welches ohne Chemie auskommt und kaum an Technik benötigt. Das Badewasser wird in Schwimmteichen biologisch gereinigt. Als Filteranlage dienen oftmals natürliche Filter aus Kies, dadurch können lebende Mikroorganismen abgebaut und Schwebeteilchen aus dem Wasser gefiltert werden. Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Schwimmteichs, sind Wasserpflanzen, die diesen selbst im Winter mit Sauerstoff beliefern. Bei den Wasserpflanzen kann es sich beispielsweise Hechtkraut, Kalmus oder um Rohrkolben handeln.

Generell erfüllen die Pflanzen im Teich unterschiedliche Aufgaben, sie sollten in jedem Teich dieser Art vorhanden sein. Sie werten den Teich nicht nur optisch auf, sondern sind auch dafür verantwortlich, dass ein natürlicher Reinigungsprozess stattfinden kann. Bei der Wahl der diversen Wasserpflanzen kann man sich professionell beraten lassen, denn nicht alle Pflanzen eignen sich zur Nutzung im Badeteich. Ein Schwimmteich lässt sich äußerst individuell gestalten und kann natürlich auch unterschiedlich groß sein. Besonders schön sind sogenannte Schwimmpflanzen, die auf der Wasseroberfläche bewundert werden können. Diese bieten nicht nur was fürs Auge sondern spielen auch eine bedeutende Rolle in Teichen. Ihre an der Oberfläche, schwimmenden Blätter spenden Schatten, durch den das Wasser kühl bleibt und die Algenproduktion verringert wird.

Durch einen Badeteich wird ein besonderes Schwimmvergnügen geboten, gerade in heißen Sommer ermöglicht es eine kühle Erfrischung inmitten einer grün schimmernden Oase. Was beim Schwimmteich nicht unbeachtet bleiben sollte, sind die Ein- bzw. Ausstiegshilfen. Diese sollten natürlich sicher und rutschfest sein. Es sollte sich um eine leichte Einstiegshilfe handeln, die von Groß und Klein genutzt werden kann. Dabei kann es sich um einen flach angelegten Einstiegsbereich handeln. Eine weitere Lösung stellen hierbei Treppen, Leitern oder Stege dar. Wenn sich häufig Kinder am Teich aufhalten, dann könnte man auch Spielgelegenheiten mit einbauen.

Tags:







Category: Lifestyle | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.