SAP – Hintergründe







von: schmitz76

Anzeige

Informationstechnologie, Computer, Software und das Internet. Eine Welt ohne diese Dinge wäre für uns in der heutigen Zeit nahezu unvorstellbar.  Fast in jedem Bereich des Lebens hat die moderne Technologie Einzug gehalten. Egal ob im Haushalt oder der Unterhaltungsindustrie, ohne Datenverarbeitung wäre Vieles nicht mehr möglich.

Ebenso verhält es sich in der Wirtschaftswelt. Kaum ein Betrieb, quer durch alle Branchen, kann auf Informationstechnologie und Datenverarbeitung verzichten. In den letzten Jahrzehnten sind viele Hersteller von Unternehmenssoftware entstanden, die vielleicht wichtigste davon ist die SAP Aktiengesellschaft, die in Baden-Württemberg gegründet wurde. SAP entwickelt verschiedenste Anwendungen für den betrieblichen Bereich mit dem Ziel, die gesamte Bandbreite der Prozesse in Unternehmen abzudecken.

Vielfältige Möglichkeiten mit SAP

Das bekannteste Produkt von SAP lautet gleich wie das Unternehmen selbst. Die SAP-Software ist ein Standard-Software Paket, dass aus mehreren Modulen besteht. Diese Module dienen für den Einsatz in den verschiedensten Teilbereichen eines Unternehmens vom Einkauf über die Produktion bis zur Lagerung und Finanzbuchhaltung sind Funktionen integriert. Der große Vorteil liegt in der zentralen Datenbasis, auf die von allen Modulen zugegriffen wird.

SAP – weltweite Betreuung durch Spezialisten

Um die vielen tausend Kunden weltweit optimal betreuen zu können, arbeitet SAP weltweit mit unzähligen IT-Partnerbetrieben zusammen. Diese treten als SAP-Partner auf und kümmern sich um die Installation, Betreuung und Wartung der Software-Pakete. Spezialisten übernehmen SAP-Consulting Aufgaben, darunter fallen z.B. die Konzipierung von Projekten, die Definition der Prozesse und laufende individuelle Änderungen. Zum Partnernetzwerk von SAP zählen genauso Hardware-Hersteller wie große Beraterfirmen oder Hosting-Services.







Category: Business | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.