Sanfte Vierbeiner mit viel Herz und Charme







von: heimtierheim

Wünschen Sie sich einen grossherzigen, sanftmütigen Vierbeiner, der Ihnen stets ein treuer Freund sein wird und Sie auf all ihren Wegen souverän begleitet?
Dann sollten Sie sich das Rasseportrait des Golden Retrievers einmal genauer anschauen!

Der Golden Retriever ist ein mittelgrosser, wasserliebender Hund, der ursprünglich in den schottischen Hochländern beheimatet war.
Ursprünglich wurde dieser mittelgrosse Hund einmal als Jagdhund gezüchtet, mittlerweile hat man jedoch erkannt, dass in dieser Rasse weitaus mehr Potential steckt.

Ob als Blindenhund, als Fährtenleser, für den Einsatz im Rettungsdienst, als unbestechlicher Schnüffler für Zoll und Polizei oder einfach nur als optimaler Familienhund – der Golden Retriever besitzt Nervenstärke, einen ungebrochenen Willen und eine optimale Mischung aus Temperament und Gutmütigkeit.

Äußerst lernfähig durch große Intelligenz, vermag sich der Golden Retriever bei entsprechener Ausbildung hervorragend anzupassen und leicht zu führen.
Mit liebevoller, geduldiger Konsequenz und viel Einfühlungsvermögen lässt sich diese Hunderasse zu einem fröhlichen, wohlerzogenen Begleiter ausbilden.

Der Golden Retriever hat eine schulterhöhe von etwa 55 cm und bringt ein Gewicht von 35 bis 40 kg auf die Waage; Hündinnen werden etwas kleiner und wiegen ca. 5 kg weniger.
Das Fell dieser Hunderasse variiert von cremefarben bis goldfarben, ist mittellang und glatt bis leicht gewellt, glänzend und weich.
Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei etwa 12 bis 14 Jahren.

Seit vielen Jahren erfreut sich der Golden Retriever in Deutschland gleichbleibender Beliebtheit – wenn Sie also einen äußerst zuverlässigen, liebedürftigen und im Grunde seines Wesens niemals aggressiven Hund suchen, so sind Sie mit dieser Hunderasse bestens bedient.

by heimtierheim (info[at]heimtierheim.de)







Category: Geschichte, Tiere | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.