Salben im Kampf gegen die Hämoriden





von: goehringer

Anzeige

Hämorrhoiden sind wirklich eine penetrante Angelegenheit. Fast jeder 2te Deutsche Staatsbürger über 50 leidet unter ihnen und es werden immer mehr. Wir verdeutlichen Ihnen auf dieser Seite, wie man Hämorriden los wird und welche Krankheitsanzeichene es gibt.

Hämorrhoiden Behandlung

Die Heilungsmaßnahmen von Hämorrhoiden sind enorm vielschichtig, sie reichen über Cremes bis hin zu Operationen. Man muss aber schauen, welchen Entwicklungsgrad die Hämorrhoiden haben, es gibt den ersten, zweiten, 3ten und vierten Grad.

Hämorriden Stadium 1:

In diesem Stadium spüren zahlreiche Hämorrhoiden Befallenen bis dato keinerlei Schmerzen, man merkt aber allmählich wie sie beim Klogang wehtun.

Hämorrhoiden Entwicklungsgrad 2:

Der behandelnde Arzt sollte nun auf  Salben und Arzneie zurückgreifen, diese garantieren aber bedauerlicherweise nicht bei vielen Kranken Besserung.

Hämorriden Grad 3 und 4:

Allmählich wird es für den Kranken ausgesprochen schmerzhaft, der Doktor wird nun zum Skalpell greifen und die Hämoriden während eines medizinischen Eingriffs herausschneiden.

Hämorriden Hausmittel Unterstützung

Selbst Hausmittel können bei Hämorriden krankheitsmildernd wirken. Beispiele für Hausmittel gegen Hämorrhoiden sind bspw. Sitzbäder, welche die Schmerzen vermindern. Auch kann die Ringelblumensalbe wird empfohlen, da sie enorm gut gegen Entzündungen wirkt.

Hämorriden Symptome

Hämorrhoiden in den frühen Stadien fallen des Öfteren dadurch auf, dass der Darmausgang ein wenig nässt oder man einen Juckreiz wahrnehmen kann. Auch kann sich der Stuhlgang rot färben, welches ein weiterer sicherer Beweis ist. Hämorrhoiden in den höchsten Stufen (3+4) sind fühlbar ausgeprägter. Man kann Sie in der Regel schon am Anus wahrnehmen oder man hat nachdem Klogang nicht das Gefühl gerade auf dem WC gesessen zu haben. Der Toiletten Besuch wird nach und nach härter, welches zudem zu schlimmen Schmerzen führen kann.
Wenn die Hämorriden im 4. Stadium angelangt sind, ist es nichtmehr möglich, die Hämorriden in den Darmausgang zurückzuschieben, weil sie bereits so dick geworden sind, ein Besuch beim Doktor sollte nun ohne Zweifel erfolgen!

Tags:







Category: Gesundheit | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.