Rotweine aus Deutschland







von: SabrinaA

Werbung

Das Weinherkunftsland Deutschland und die einzelnen Weinbaugebiete innerhalb von Deutschland waren eigentlich schon immer für den Weißweinanbau bekannt. Es wurden wesentlich mehr weiße Rebsorten angebaut als rote, und dies äußerte sich selbstverständlich auch in den Produktionsmengen der Weiß- und Rotweine sowie letztlich auch in der Qualität der in Deutschland produzierten Weine. Heute sieht das etwas anders aus, deutsche Winzer bauen vermehrt auch rote Rebsorten an, aus denen sie deutsche Rotweine und Roséweine herstellen. So wurden im Jahr 2009 in Deutschland 3.498.629 hl Rotwein sowie 5.062.188 hl Weißwein produziert. Die Produktionsmengen stagnieren insgesamt zwar etwas, allerdings ist die produzierte Rotweinmenge für ein typisches Weißweinland wie Deutschland beachtlich. Das Bundesland mit der größten Rotweinproduktion ist Rheinland-Pfalz gefolgt von Baden-Württemberg. Bei den Weißweinen führt Rheinland-Pfalz ebenfalls. Doch wie steht es um die Qualität der in Deutschland produzierten Rotweine? Die Qualität ist ebenfalls überzeugend. Denn von den 3.498.629 hl Rotwein, die die deutschen Winzer 2009 produzierten, erreichen insgesamt 3.428.319 hl die Klassifizierung „Qualitätswein b.A.“.

Tags: , ,







Category: Feinschmecker | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.