Richtig Entrümpeln – so geht´s!







von: mwmedia1

Anzeige

Wer umzieht oder seinen Haushalt auflöst, der hat viel zu tun. Hier kommt es doch gerade recht, wenn ein Fachmann seine Unterstützung offeriert. Eine Menge Dienstleister bieten mittlerweile den Service bei Haushaltsauflösungen, Umzügen und [wpseo]Entrümplungen[/wpseo] an. Doch die Wahl des korrekten Dienstleisters ist häufig alles andere als einfach. An dieser Stelle die wichtigsten Tipps und Tricks.

Beispiel Hamburg: An jedem einzelnen Tag gibt es in der Hansestadt Hamburg unzählige Umzüge und Entrümplungen. Entsprechend zahlreiche Dienstleister finden sich heutzutage auf dem Markt. Sie präsentieren sich in Zeitungen, im Netz und an den schwarzen Brettern von Geschäften mit Phrasen wie „Umzug Hamburg“ bzw. „Umzüge Hamburg“ oder „[wpseo]Haushaltsauflösung Hamburg[/wpseo]„. Doch was ist von diesen Angeboten zu halten? Zuerst sollte der Interessent das jeweilige Unternehmen ganz genau auf Herz und Nieren prüfen. Wie lange gibt es das Unternehmen schon? Welche Rechtsform gilt für das Unternehmen? Gibt es aussagekräftige und aktuelle Referenzen? All jene Punkte sollte der Kunde vor Abschluss eines Auftrags erstmal abklären. Auch die Form des Vertrags spielt eine bedeutende Rolle. In welchem Ausmaß ist darin die Haftung des Dienstleisters bestimmt? Wer sich weniger mit solchen Dingen auskennt, sollte den Vertrag zunächst einem Experten vorlegen, beispielsweise einem Sachverständigen oder  Anwalt. Das muss zwar bezahlt werden, kann sich aber unter dem Strich auszahlen. Das ausgesuchte Unternehmen sollte eine passende Menge von Helfern mitbringen, um einen Umzug oder eine Haushaltsauflösung rasch und rationell bewerkstelligen zu können. Relevant ist außerdem, möglichst einen festen Preis zu vereinbaren und diesen danach schriftlich festzuhalten. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der Preis nach Erfüllen des Auftrags erhöht bzw. zusätzliche Arbeiten aufgeschlagen wird. Solche Klauseln sollten im schriftlichen Vertrag unbedingt ausgeschlossen werden.

Tags:







Category: Business | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.