Rest in Peace







von: carmen

Anzeige

In den Western steht es auf dem Kreuz, welche die Stellen der Opfer einer Schießerei markiert. Die Kürzel RIP kennt doch einfach jeder Freund eines guten Western. Es ist nicht schön den Tod auf einen Western zu reduzieren, der Tod ist kein Film. Er ist die blanke Realität und der Stoff, aus dem das Leben geschrieben wird. Doch nichts Besseres als die Inschrift eines Kreuzes gibt es, an Wünschen für einen gestorbenen Menschen in der Ewigkeit.

Es möge in Frieden ruhen, doch was bleibt auf der Erde? Soll der Gestorbene vergessen werden? Nein, das hat kein Mensch verdient. Darüber sind sich wohl alle einig und jeder Mensch sollte im Gedächtnisbleiben. Das Internet bietet eine besondere Form von Erinnerungsmöglichkeiten für verstorbene Menschen. Diese Seiten werden als sog. Gedenkseiten bezeichnet. Hier können alle Menschen sich von den verstorbenen Menschen verabschieden und ihr Leid den anderen Menschen mitteilen. Wer sich schon mal die Seiten etwas genauer angesehen hat, kann sehr schnell feststellen, wie grausam das Leben sein kann. Da tut es einfach gut, sich einmal alles von der Seele zu schreiben. Doch auch anderen Menschen können diese Zeilen sehr viel geben, sie sehen, dass sie nicht die Einzigen mit einem schweren Leid sind. Das hilft auch, die Trauer zu verarbeiten und das Leben wieder in neue Bahnen zu leiten. Das klingt hart, doch das muss so sein. Es wird sicherlich im Sinne des Verstorbenen sein. Wer sich einmal eine Gedenkseite anschauen möchte, sollte im Internet unter www.gedenkseiten.de schauen. Diese Seite hilft garantiert jedem, um über seinen Schmerz wegzukommen.







Category: Verschiedenes | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.