Real Estate Marketing – Großeer Bereich der Marketingbranche







von: Redaktionsservice

Anzeige

Real Estate Marketing ist sicherlich einer der bedeutendsten Bereiche innerhalb der gesamten Marketingbranche. Wenn man bedenkt, dass allein 4/5 des gesamten Anlagekapitals der Gesellschaft in Immobilien stecken, wird bewusst, welch ungeheure Summe sich hinter dieser schlichten Bezeichnung verbirgt. Die Hälfte davon besteht aus Eigentumswohnungen, in der Zahl nahezu 39 Millionen. Noch deutlicher beschreibt die Umrechnung in einen Geldbetrag von 3.248 Milliarden Euro, welche Wertigkeit die Immobilienbranche mit sich bringt.

Unter Real Estate Marketing hat man den Vorgang zu verstehen, ein Haus, eine Wohnung oder ein beliebiges, anders geartetes und feststehendes Anlageprojekt erfolgreich zu veräußern. Es geht hierbei um Strategien, die einen Verkauf beschleunigen oder erst möglich machen. Jeder Immobilienmakler befasst sich täglich mit diesem Vorgang  und greift auf verschiedene Mittel zurück, die ihm für das Anbieten einer bestimmten Immobilie zur Verfügung stehen.

Experten und Makler sehen den Bereich des Real Estate Marketing nicht global, sondern unterteilen in einzelne Segmente. Es gibt die Grundstückswirtschaft, die sich mit der Erschließung, Vermarktung und dem Verkauf von Grundstücken beschäftigt. Als nächstes könnte man die Wohnungswirtschaft herbeiziehen. Hier geht es ganz eindeutig um die Planung, den Bau, die Finanzierung, die Bewirtschaftung und die Vermarktung von Wohnimmobilien. Dieser Bereich ist wiederrum gesplittet in staatlich geförderte und privat finanzierte Bauunternehmungen. Zuletzt gibt es noch die gewerbliche Immobilienwirtschaft, die sich mit der Planung, dem Bau und der Vermarktung von Gewerbeimmobilien beschäftigt.

Das Real Estate Marketing ist ganz eindeutig der Bewirtschaftung eben solcher Anlagewerte zugetan und liegt meistens in der Hand von Immobilienmaklern und Hausverwaltern. Sie schalten Annoncen, schließen Mietverträge im Namen des Eigentümers ab, stellen die Objekte in Onlineportalen ein und fotografieren diese zur Erstellung eines Exposés. Für ein erfolgreiches Real Estate Marketing gehören ebenso ein fundiertes Fachwissen des Maklers, sowie ein entsprechender Umgang mit den Kunden und potentiellen Käufern zum eigentlichen Aufgabenfeld. Eine Spürnase für gute Geschäfte sollte die Grundvoraussetzung für diesen Beruf sein.







Category: Finanzen | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.