Photovoltaik Förderung rechtzeitig beantragen







von: mende

Anzeige

Photovoltaik Anlagen sind sehr gut, wenn man umweltbewusst Strom erzeugen möchte und nicht mehr von irgendwelchen teuren Anbietern abhängig sein will. Jedoch sind solche Anlagen in der Anschaffung nicht ganz preiswert. Man muss also vorab ein wenig Geld beiseite legen, was nicht gerade einfach ist, da man im Allgemeinen ja doch recht viele regelmäßige Kosten hat. Das Leben ist eben teuer! Doch der Traum vom eigenen Strom muss deswegen nicht gleich zerplatzen, denn man kann diverse Förderungen beantragen. Die Rede ist hier nicht von einem normalen Kredit von einer Bank, sondern von einer richtigen Photovoltaik Förderung.

Es gibt bei dieser Förderung aber einiges zu beachten. Zum einen gibt es die Förderung nicht, wenn man den Strom nur für den Eigenbedarf herstellt und zum anderen muss die Beantragung vor dem bau der Photovoltaik Anlage stattfinden.

Wer gefördert werden möchte, der muss einen Teil des erzeugten Stroms in das öffentliche Stromnetz einspeisen lassen. Dies sollte aber kein Hindernis darstellen, da meist sowieso viel mehr Energie erzeugt wird, als man eigentlich braucht.

Nun sollte man dich aber nicht gleich an den Bau machen, sondern erstmal den Papierkram erledigen. Die Beantragung muss nämlich vor Baubeginn gestellt werden. Hat man die Photovoltaik bereits gebaut und stellt dann erst einen Antrag auf Förderung, wird der Antrag knallhart abgelehnt! Also erst um Förderungen bitten und dann den Bau der Anlage starten.

Über das Thema Photovoltaik sollte man auch nicht mehr zu lange nachdenken, denn auch diese speziellen Förderungen wird es sicherlich nicht ewig geben. Es ist also sinnvoll möglichst bald die Chance von der eigenen Stromerzeugung zu nutzen.

 







Category: Aktuelles | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.