Parkett ist neben Laminat ein beliebter Bodenbelag







von: xa444

Anzeige

Jeder, der eine Wohnung beziehen möchte, der hat bestimmte Voraussetzungen, die die Wohnung erfüllen muss, damit die Wohnung den Vorstellungen entspricht und somit auch gemietet oder gekauft wird. Neben der Größe der Wohnung, der Zimmeranzahl und der Lage ist die Ausstattung der Wohnung sehr wichtig. Das Badezimmer gehört mit zu den Räumen, bei denen genau hingeschaut wird. Die Fliesen und die Farbe dieser, sind oftmals ausschlaggebend, ob die Wohnung in die engere Auswahl kommt.

Neben diesen Dingen, sind die Bodenbeläge ein Grund, die Wohnung zu nehmen. Teppichboden und PVC gehören für viele Menschen nicht mehr dazu. Laminat oder Parkett sind die Wunschbeläge, die bei den meisten Wohnungsbesichtigern das Herz höher schlagen lassen.  In sehr vielen Neubauten ist der Standart Bodenbelag überwiegend Laminat in Buche verlegt. Auch Fliesen ist bei einigen Wohnungen zu finden. Parkett findet man eher in Altbauten und wenn man es selber verlegen möchte.  Diese Art von Bodenbelag ist sehr strapazierfähig, benötigt aber eine andere Pflege, wie Laminat oder Fliesen. Trotzdem ist ein Parkettboden für viele das Non-Plus Ultra.

Hat man eine Wohnung gefunden und der Bodenbelag muss selber verlegt werden, findet der Wohnungsmieter die richtigen Materialien im Baumarkt oder in speziellen Fachgeschäften.  Die Auswahl ist ausgewöhnlich hoch und auch die Möglichkeiten der Verlegung sind sehr unterschiedlich.  Laminat kann man in Klebeform kaufen, aber Klick Laminat ist beliebter, da Kick Laminat leichter zu verlegen ist. Der Dämmschutz sollte bei Laminat und bei[wpseo] Parkett[/wpseo] beachtet werden. Dämmschutz sollte auch unter Fertigparkett gelegt werden.

Tags:







Category: Lifestyle | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.