Ohne Kreditkarte geht es nicht mehr







von:

Anzeige

Dass eine Kreditkarte praktisch ist, das muss man nicht mehr großartig erwähnen. Man kann mit ihr bargeldlos bezahlen, was gerade im Ausland von Vorteil ist. Aber auch durch das immer beliebter werdende Onlineshopping kann man so auf die Schnelle seine Waren bezahlen. Es geht einfach alles schneller und einfacher mit einer Kreditkarte. Aufpassen sollte man nur, dass man den Überblick behält. Es hat zwar jeder einen gewissen Spielrahmen auf der Karte, dennoch sollte man den nicht jeden Monat ausreizen, denn das Geld wird schließlich einmal im Monat vom Konto abgebucht. Den Kreditrahmen erhält man im Übrigen aufgrund der Zahlungseingänge auf dem Girokonto. Damit ist auch klar, dass man eine Kreditkarte nur in Verbindung mit einem Girokonto erhält. Und genau hier sollte vorher ein Kreditkartenvergleich durchgeführt werden.

Denn welche Kreditkarte man nutzt, das bleibt einem selbst überlassen. Dennoch gibt es Unterschiede. So verlangen manche Herausgeber der Karten eine monatliche oder jährliche Gebühr, andere bieten sie umsonst an. Außerdem kann man bei manchen Kreditkarten über eine zusätzliche Versicherung, wie eine Auslandskrankenversicherung oder auch eine Reiserücktrittskostenversicherung verfügen, was für viele vielleicht auch ein gewisser Anreiz ist. Wer eine schlechte Bonität hat und somit keine Chance, eine Kreditkarte zu erhalten, der hat noch die Möglichkeit, eine Prepaid-Kreditkarte zu bekommen. Es sind also alle Möglichkeiten offen. Vergessen Sie nicht den Kreditkartenvergleich, der Ihnen zudem zeigt, welche Kreditkarten welche Vorteile bieten. Hier wären zum Beispiel ein Internet-Lieferschutz, hohe Guthabenzinsen oder auch die Möglichkeit, Geld weltweit kostenlos anzuheben, zu nennen. Sie sehen, es gibt schon einige Unterschiede, auf die man achten sollte.







Category: Finanzen | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.