Musik ist eine der schönsten Künste im Leben







von: mende

Anzeige

Wenn die Kinder irgendwann mal cello spielen lernen, dann wäre das für viele Eltern sicherlich ein Traum. Musikerziehung steht hoch im Kurs. Es werden nicht nur die musischen, also die handwerklichen Fähigkeiten und Feinheiten geschult, sondern es wird auch der Intellekt gefördert. Denn man muss sich selbst in jungen Jahren immer auch mit der Intention des Komponisten auseinandersetzen. Wie spiele ich jetzt diese Passage, wie hat sich der Komponist das wohl vorgestellt? Diese Fragen sind wichtig und die Schulung der Kinder hilft ihnen zu einem vollwertigen Musiker heranzureifen. Viele wissen allerdings auch, wie schwierig es gerade für Kinder ist, sich regelmäßig an eine Sache zu binden. Doch wer wirklich ernsthaft cello spielen lernen möchte, der muss regelmäßig üben und unterrichtet werden. Leider fehlt dafür vielen Familien das Geld. Es ist traurig, dass man in der heutigen Zeit so oft an der mangelnden Finanzierbarkeit scheitert. Denn jeder sollte doch dem Hobby nachgehen können, welches ihm am meisten Spaß macht. Und wenn man einmal ein Instrument gelernt hat, dann wird man das sein Leben lang ausbauen können. Und wenn man besonders talentiert ist, dann kann man später sogar das Hobby zum Beruf machen und damit Geld verdienen. Man kann im Orchester spielen. Und wenn man seinen Kindern etwas schenken will, dann kann ein cello durchaus in die engere Wahl kommen. Und wenn man ein paar Monate spart, dann kann es sogar ein Instrument sein, welches besonders hervorsticht und durch seine herausragende Qualität auffällt. Dann macht Spielen gleich doppelt Spaß.

 







Category: Aktuelles | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.