Mode für mollige Damen im Laufe der Zeit







von: Dennis

Mode für mollige Damen war in den 1980er Jahren noch bei weitem nicht so selbstverständlich wie heute. Der Markt für Damenmode, die sich auch an Damen mit großen Größen richtet, war noch nicht sonderlich erprobt.

Auch mollige Damen tragen gerne modebewusste, chice Kleidung und möchten sich nicht unter mehreren Schichten Stoff verstecken. Anlässe gibt es genug, sich selbstbewusst und schön zu präsentieren. Business, besondere Abende oder der ganz normale Alltag bieten genug Möglichkeiten, modische Ansprüche auszuleben.

Die Vielfalt für Mollige, sich trendy zu kleiden, ist mittlerweile groß. Hosen, Röcke, Cardigans, Tuniken, Dessous oder Kleider für Mollige bieten heute die Möglichkeit, sich modisch zu entfalten. Damit auch wirklich ein breites Repertoire an Mode für mollige Damen angeboten werden konnte, entschloss sich die als Model tätig gewesene Johanna Timmer, ihren betriebswirtschaftlichen Hintergrund zu nutzen und sich selbständig zu machen. Ihr Anliegen war es, stilvolle und ansprechende Mode für mollige Damen anzubieten.

In Zusammenarbeit mit Chantal Smits veröffentlicht Yoek jährlich verschiedene Kollektionen. Der Anspruch von Yoek ist es, Kleidung zu entwerfen, die Frauen selbstbewusst auftreten lässt und ihre Schönheit betont.

Tags: ,







Category: Mode | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.