Mit Ostseekreuzfahrten die Geschichte verstehen







von: VolkerRost

Anzeige

Die Route der Ostseekreuzfahrten

Kreuzfahrten gibt es heutzutage viele, aber muss es immer die Karibik sein? Die Möglichkeit mit Kreuzfahrten die eigene Geschichte aufarbeiten zu können wird immer beliebter. Die Ostsee, auch Baltisches Meer genannt, war und ist ein wichtiger Faktor im nordeuropäischen Handel. Die Aufarbeitung der deutschen, von der Hanse geprägten, Geschichte ist, gerade in einem zusammenwachsenden Europa, sehr interessant. Ostseekreuzfahrten kann man unter kreuzfahrten-reisebuero.de buchen. Sie dürften sich einer steigenden Beliebtheit erfreuen. Ein Grund dafür sind unter anderem die sehr ansprechenden Zielhäfen, die auf den Routen der meisten großen Kreuzfahrtgesellschaften liegen. Die wohl bekanntesten und schönsten sind dabei die Folgenden:

–         Warnemünde (Deutschland)

–         Danzig (Deutschland)

–         Tallinn (Estland)

–         St. Petersburg (Russland)

–         Helsinki (Finnland)

–         Stockholm (Schweden)

–         Kopenhagen (Dänemark)

–         Göteborg (Schweden)

–         Oslo (Norwegen)

Es gibt natürlich viele Ostseekreuzfahrten, die noch andere und nicht minder aufregende Städte anfahren, in der oberen Aufzählung jedoch nicht enthalten sind.

Das historische Erbe erfassen

Alle genannten Metropolen an der Ostsee haben einen unterschiedlichen Charakter und dementsprechend unterschiedliches zu bieten. Dies reicht von der aufstrebenden IT-Metropole Tallinn über das moderne und edle Stockholm bis zum romantischen Göteborg und bringt jeweils seinen ganz eigenen Charme mit sich. In den meisten Kreuzfahrtangeboten sind die Tagesauslüge in den angefahrenen Städten mit enthalten und die wichtigsten kulturellen Stätten werden besucht.

Welche Städte auf den Routen der Ostseekreuzfahrten liegen ist immer angegeben und sollte als Hauptentscheidungskriterium für die jeweilige Reise dienen. Je nach Präferenz kann man sich dann auf Städte mit historischem Mehrwert oder Städte, die einfach etwas fürs Auge sind, entscheiden.

Die Annehmlichkeiten

Auch wer nicht besonders an historischen Fakten interessiert ist, kann an Ostseekreuzfahrten Gefallen finden. Kreuzfahrten sind eine der, wenn nicht sogar die, angenehmste Art zu Reisen. Man legt viele Meilen zurück, lernt neue Städte und Kulturen kennen ohne auf Komfort verzichten zu müssen. Während das Schiff nachts unterwegs ist, wird einem ein reichhaltiges Programm sowohl kulinarischer als auch unterhaltsamer Art geboten. Natürlich kann man auch die vorbeiziehenden Landschaften bewundern, die auf der Ostsee überraschend abwechslungsreich sind, und von der flachen, dünenbewachsenden Landschaft Norddeutschlands und Polens bis zur felsigen, verzweigten Schärenlandschaft Norwegens reichen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Kreuzfahrten sowohl für Kultur- und Geschichtsinteressierte als auch für Genießer mit Interesse an Gesellschaft und Entspannung geeignet sind.

Tags: , ,







Category: Reisen | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.