Mit Hydrokultur und den geeigneten Pflanzen kann jeder sein Wohnzimmer umgestalten





von: bluemchen

Anzeige

Grünpflanzen steigern nicht nur die Luftqualität ihrer Umgebung, sie sehen auch schön aus und erhöhen damit unmittelbar die Wohnqualität. Dennoch gibt es einige Menschen, die von sich denken, sie hätten keine Begabung, sich um Zimmerpflanzen zu kümmern, dennoch ist die Fähigkeit, sich um Zimmerpflanzen zu kümmern, kein automatisches Talent. Man muss sich einzig ein bißchen mit den Bedürfnissen der Grünpflanzen beschäftigen, um zu erkennen, was sie brauchen und schon kann jeder und jede mit ein wenig Mühe eine kleine Oase in den eigenen vier Wänden erschaffen.

Eine attraktive Innenraumbegrünung erfordert weiterhin wenig Zeit, sodass sogar Berufstätige ohne Probleme einen kleinen Garten in ihrem Wohnzimmer halten können. Eine sehr pflegeleichte Möglichkeit, Topfpflanzen zu halten, ist die Hydrokultur, denn bei dieser Pflanztechnik werden die Pflanzen in ein Bett aus saugstarkem Granulat gesetzt. Das Wurzelwerk kann sich in der Hydrokultur schneller ausbreiten, außerdem erhalten die Wurzeln so die optimale Feuchtigkeit aus den porösen Granulatkörnern. Trotzdem eignen sich nicht alle Pflanzen für die Unterbringung in einer Hydrokultur Pflanzen mit sehr geringem Wasserbedarf stehen hierbei häufig etwas zu nass. Doch man muss keine speziellen Hydrokulturpflanzen kaufen, um die Vorteile der Hydrokultur nutzen zu können, denn im Grunde kann jedes Gewächs, das aus regenreichen Gebieten der Erde stammt, auf diese Art eingesetzt werden. Für ein Umpflanzen sollte man die Wurzeln der Grünpflanze am besten unter Wasser von Erde befreien und ihn dann ebenso vorsichtig in den bereitgestellten Topf setzen. Das Granulat sollte einfach nur leicht einrieseln, ein Festdrücken ist nicht nötig, und mit einem Wasserstandsmesser kann man jederzeit prüfen, ob die Pflanze gegossen werden muss. Auch wenn man ein Gartenteichbecken anlegen will, eignet sich das spezielle Granulat: die Gartenpflanzen finden Halt zwischen den Granulatkörnern und das Wasser bleibt klar, weil man keine Erde für die Wurzeln braucht. Weitere Informationen hierzu gibt es hier.

Tags:







Category: Einkaufen | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.