Meisterhaft fein produzierte Nassrasierer von populären Hersteller erlauben dem Alltag ein Extra an Wohlgfühl nach einer Wellnessbehandlung





von: Marcussc

Anzeige

Für den Mann zählt die Nassrasur zu den Haupt- Prozeduren der Körperpflege. Auch wer als Bärtiger durch das Leben geht, hegt die Gestalt und Länge des Bartes! Kurzum ist die Nassrasur die Pflege, die kein Mann entfallen lassen kann. Darüber hinaus bedarf der Mann für seine Nassrasur das geeignete Werkzeug. Der Rasierhobel in einer herkömmlichen Form ist immer noch sehr geschätzt und zwar keinesfalls ohne Rechtfertigung. Der Nassrasierer Schraubkopf kennt spürbare Bequemlichkeiten! Das dienliche Handling und die Einfachheit der Benutzung, mit welcher man die Barthaare sehr einfach von dem Angesicht fegt, werden als sichere Kriterien spürbar.

TIMOR Nassrasierer mit Griff 100 mm in Schwarz

Die Rasurwerkzeuge gibt es heute aus den verschiedensten Werkstoffen wie

  • aus qualitativ hochwertigem Acryl
  • aus hochwertigem Acryl
  • aus hochwertigem Acryl
  • aus unterschiedlichen Hölzern in sehr unterschiedlichen Farbmustern
  • aus unterschiedlichen Arten von Holz in verschiedenen Farben

Die unterschiedlichen Exemplare der Herrenrasierer zeigen eine große Vielfalt: Rasierhobel mit langem oder kurzem Griff, mit einer einstellbaren Klingenregulierung, mit dieser Sie den Schneidwinkel der Rasierhklinge selber stellen! Bekannt als ein andauerndes Thema ist bei den verschiedenen Nassrasierer der Klingenwechsel. Die Möglichkeiten fangen an mit dem Auswechseln der Rasierklinge beim Aufschrauben direkt am Kopf, der dann in 3 Teile übergeht, zwischen die die Klingen dann gespannt wird. Wahlweise wird hierfür ebenfalls am Griff gedreht, um den Rasierkopf in verschiedene Teile zu zerlegen. Bei einer Butterfly-Technik dreht der Anwender am Griffende ,wonach sich die beiden Seiten am Kopf öffnen, die anschließend die Rasierklinge frei legen. Nur noch die neue Rasierklinge einlegen und anders herum zudrehen, die zwei Flügel der Butterfly-Mechanik pressen die Klinge richtig fest. Außer diesen Vorgehensweisen bestehen noch die sehr berühmten Mehrfachklingen.

Welcher der verschiedenen Rasierhobel der Mann sich auch auswählt, ebenso bedeutend gilt die penible Vorarbeit auf die wohltuende Nassrasur! Mangelhafte Auswirkungen der Nassrasur werden ohne weitere Unterschiede zu machen auf eine nicht scharfe Schneide getippt, jedoch der Effekt der Vorbereitung ist ebenso bedeutend und wird sehr unterschätzt. die sorgfältige Vorbereitung funktioniert die Rasur genau so mit der schlechten Rasierlinge ausnahmsweise. Durch den heißen Wasserdampf öffnen sich die Hautporen und schließlich dann Rasiercreme aufpinseln, die Seife penibel darauf wirken lassen – hieraus enfaltet sich das Geheimnis. Nur eine komplett ungewohnte Form der Pflege für den Mann in den eigenen vier Wänden. Verstehen Sie diese Anleitung nicht als Pflicht, wogegen belebt Ihr Erlebnis der Rasur um viele Sinnesreize und Eindrücke, die zuvor überhaupt nicht stimuliert wurden, denn der heiße Wasserdampf entspannt und beruhigt. Der Schaum der Rasiercreme streichelt Ihre Haut und der Herrenrasierer befreitentbindet Sie letztlich von überflüssigen Haaren.







Category: Gesundheit | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.