Mallorca sehen und lieben







von:

Anzeige

Schon mal Mallorca besucht? Nicht? Wie wäre es dann mal mit einem Urlaub, mal ein oder zwei Wochen auf die Baleareninsel fliegen, um dort seine Ferien zu verbringen. Wer nun mit einem „aber“ und gewissen Vorurteilen kommen möchte, dem sei gleich mal die Luft aus den Segeln genommen. Ich weiß, worauf Sie anspielen wollen. Ballermann, schon klar. Doch lassen Sie es sich gesagt sein: Mallorca hat zwar den Ballermann, aber Mallorca hat weitaus mehr zu bieten. Der Ballermann, Partys, Sex, Alkohol, das gibt es ausschließlich in Palma de Mallorca. Wer davon nichts mitbekommen will, der muss einfach raus „aufs Land“ fahren. Die Insel hat eine Größe von 98 x 78 Kilometern. Es gibt also genügend Platz, um dem Massentourismus zu entfliehen. Schon wenn man Palma hinter sich gelassen hat, wird man nicht nur merken, dass es immer weniger Menschen werden, dass es immer einsamer wird. Man wird auch die fantastische Natur sehen, die Täler, die Berge, die Seen und all das ist umgeben von Meer. Ein Traum im Mittelmeer, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Hier findet man Ruhe und Entspannung, Erholung und viele Möglichkeiten, seine Freizeit zu gestalten. Entweder, man tut nichts und legt einfach die Füße hoch, oder man geht schwimmen, wandern, Rad fahren, segeln und noch vieles mehr. Und wenn man ganz für sich sein will, dann mietet man sich eine Ferienwohnung oder gleich ein komplettes Ferienhaus und genießt seinen wohlverdienten Urlaub als Selbstversorger ganz für sich allein. Na, sind Sie nun immer noch der Meinung, dass Mallorca nur für Partypeople gemacht ist?







Category: Reisen | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.