Leinwände sauber halten







von: Blank

Anzeige

Um ein ordentliches Ergebnis zu erzielen wenn man die Beamer Technik verwendet, benötigt man natürlich auch eine saubere Leinwand. Dies ist die Grundvoraussetzung dafür, dass man mit dem Beamer ein schönes Bild auf die Leinwände bekommt. Um eine sehr schöne Leinwand zu bekommen, muss man den Stoff, aus dem die Leinwand ist natürlich entsprechend pflegen und schonen. Das heißt ein herumreißen an der Leinwand bringt überhaupt nichts. Eine Alternative wäre natürlich auch, dass man sich eine Wand im Raum aussucht und diese weiß bestreicht. Verwendet werden hierfür muss natürlich spezielle Leinwandfarbe und eine Grundierung. Denn nur dann ist gewährleistet, dass die maximale und klare Wiedergabe des Lichtspektrums erreicht werden kann und das bei gleichzeitigem minimiertem Hotspotting.

Die Farbe an der Wand bringt natürlich jede Menge Zeitersparnis mit sich. Doch einen Nachteil hat diese weiße Wand: Man ist weniger flexibel, was den Einsatz des Beamers angeht. Die Vorteile einer mobilen Leinwand sind hier eben unschlagbar. Denn man kann den Beamer natürlich immer dort einsetzen, wo man ihn gerade benötigt. Das heißt man kann auch einmal damit in Räume ausweichen, die eigentlich von der Wandfarbe her nicht die optimalen Voraussetzungen bieten würden, dass man darauf Bilder oder Dokumente wird. Und ein flexibler Einsatz ist sowohl in der Schule wie auch im unternehmerischen Bereich gefragt.







Category: Computer | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.