KubaSeoTräume: Suchmaschinenoptimierer dürfen von Kuba träumen







von: Geldgeier

Das Wort KubaSeoTräume ist ein Fantasiebegriff, der den Betreibern von SEOIncentives entsprungen ist. Es handelt sich dabei um das Keyword des ersten SEO Contests im Jahre 2011.

Ohne Suchmaschinen wäre das Internet nicht das, was wir in diesen Tagen kennen. Sie werden täglich millionenfach verwendet und sind meist der bequemste Weg um an Infos zu gelangen. Wenn man eine eigene Webpräsenz besitzt, dann möchte man, dass diese auch gefunden wird. Das passiert dann, wenn man diese Netzseite für Suchmaschinen zugreifbar macht und bestenfalls sogar optimiert. Dazu wendet Suchmaschinenoptimierung (auch SEO – Kurzform für Search Engine Optimization) an.

Bereits seit einigen Jahren gibt es Wettbewerbe, die zwischen Suchmaschinenoptimierern ausgetragen werden. Durch diese sog. SEO Conteste werden diverse Dinge erreicht. Allen voran steht aber, dass dem Veranstalter und den Sponsoren eine große Aufmerksamkeit zu Teil wird. Das Jahr 2011 hat seinen 1. SEO Contest im KubaSeoTräume Contest gefunden.

Bei dem KubaSeoTräume Contest geht es darum, mit dem Begriff „KubaSeoTräume“ auf Position eins bei Google zu ranken. Der Sieger darf sich dann zwei Wochen auf der Karibikinsel Kuba von den Torturen des Wettbewerbs erholen. Es gibt sogar einen Trostpreis (ein iPad) für den, der den 1. Platz in der Weblogsuche belegt.

Gut die Häfte der Dauer ist bereits abgelaufen. In dieser Zeit haben sich diverse Favoriten herauskristallisiert und eine erste Abschätzung der benutzten Taktiken kann vorgenommen werden. Einige davon werden im Anschluss genannt.

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen sind heutzutage ein wertgeschätztes Instrument bei SEO Wettbewerben geworden. Grade anfangs ist auch beim KubaSeoTräume Wettbewerb intensiv mit Pressemitteilungen gearbeitet worden.

RSS Verzeichnisse

RSS (Really Simple Syndication) ist sehr beliebt um andere User über Neuigkeiten gut unterrichtet zu halten. In RSS Verzeichnisses kann man den Feed einer Homepage eintragen und bekommt diesen dann auf einer eigenen Homepage angezeigt.

Kostenlose Blogs

Eine große Anzahl von Anbietern erlaubt das Erstellen von Freeblogs. Mit einem solchen Weblog hat man die Möglichkeit, einen Post zu verfassen und in diesen Bericht Links zu den eigenen Seiten zu setzen.

Schlusswort

SEO Wettbewerbe haben in der Regel eine große Teilnehmerzahl und Zuschauergemeinde. Das ist auch bei dem KubaSeoTräume Contest nicht anders. Darum ist es immer wieder spannend zu beobachten, dass einige Webseiten Werbung bei Google auf dieses Keyword buchen und somit für wenig Geld eine definierte Zielgruppe erreichen.

Tags: , , , ,







Category: Verschiedenes | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.