Kredite für Selbstständige: Nicht immer ein einfaches Unterfangen







von: grape

Anzeige

[wpseo]Kredite[/wpseo] für Selbstständige findet man im Web zu Hauf. Doch man sollte sich unter keinen Umständen auf das erstbeste Angebot stürzen. Zu groß wäre bei einem derartigen Vorgehen die Gefahr, dass es sich um eine weniger gute Offerte handelt. Es gibt genügend Anbieter, welche die Kredite für Selbstständige in ihr Portfolio mit aufgenommen haben. Sich für den besten zu entscheiden, liegt in der Hand des potentiellen Kreditnehmers.

Der Verbraucher des 21. Jahrhunderts ist gefragter denn je – denn nun gibt es das Internet. Hier findet man eigentlich alle Infos, die man benötigt, auch wenn man nach einem Kredit mit tollen Konditionen sucht. Immer mehr Kreditanbieter treten online auf, so auch die so genannten Direktbanken. Da diese ausschließlich auf dem Online-Weg operieren, können sie günstigere Darlehen an den Mann bzw. die Frau bringen. Der potentielle Kreditnehmer kann den Kreditantrag natürlich via Internet stellen. Die Zeiten sind vorbei, in denen man noch direkt vor Ort vorstellig werden musste. Dies führt natürlich auch dazu, dass vielleicht auch öfter Darlehen aufgenommen werden, ohne dass zuvor der Rückzahlmodus im Detail geplant worden ist.

Damit man sich nicht überschuldet, ist es jedoch essentiell, dass abgecheckt wird, wie hoch die Raten ausfallen können, ohne dass man in Bedrängnis gerät. Die Höhe der Raten und die Kreditsumme bestimmen letztendlich die Laufzeit. Die Laufzeit stellt den Zeitrahmen dar, in welchem alle Raten getilgt werden müssen. Und wenn es um die Zinsen geht, sollte man sich durch angeblich günstige Werte nicht verwirren lassen. Alles, was letztendlich zählt, ist der effektive Jahreszinssatz. Es fallen nämlich nicht nur die Zinsen per se an, auch zusätzliche Spesen können auf den Kreditnehmer abgewälzt werden.

[wpseo]Kredite für Selbstständige[/wpseo] werden von etlichen deutschen Banken nicht oder nur ungern vergeben – insbesondere dann, wenn der Kreditnehmer abgesehen von seinem Einkommen keine anderen Sicherheiten zu bieten hat.

Tags: ,







Category: Finanzen | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.