Kooperationen und Sponsoring führen zum Erfolg





von: thokohl

Anzeige

Das global ausgerichtete strategische Lyoness-Konzept hat eine essentielle Komponente: Kooperationen.
Wie grundlegend dieser Aspekt für die Einkaufsgemeinschaft Lyoness ist, zeigt die Vielfalt mit der Kooperationen umgesetzt werden. Grundsätzlich muss festgestellt werden, dass der Sport-Bereich zur wichtigste Plattform für Werbemaßnahmen geworden und dass praktisch keine Spotart davon ausgenommen ist. Durch das stetig steigende Sportinteresse bietet es den Unternehmen die ideale Möglichkeit, zielorientiert Aufmerksamkeit bei den gewünschten Anspruchsgruppen zu erlangen und sich erfolgreich zu positionieren. Zu den wirtschaftlich erfolgreichsten Unternehmen, die flächendeckend Sportarten und Sportveranstaltungen als Plattform für Marketing nutzen, zählt sicher Red Bull. Vor allem Extremsportarten wie Extremsportler haben in den letzten Jahren von dieser wechselseitigen Beziehung profitiert.

Die massiv expandierende Einkaufsgemeinschaft Lyoness hat ebenfalls diese Zeichen der Zeit erkannt und setzt seit 2011 in Sachen Marketing und Werbung verstärkt auf Sport-Sponsoring.
Dabei konnte Lyoness schon einen durchschlagenden Erfolg als neuer Hauptsponsor der „Lyoness Open powered by Greenfinity“, dem österreichischen European-Tour-Event in Atzenbrugg, bei dem sich auch 2012 die Profielite der internationalen Golfpros im Diamond Country Club traf, erzielen.

Dabei tritt das Unternehmen auch als einer von vier „Official Suppliers“ der European Tour und deren Green-Drive-Initiative auf, die in Kooperation mit der Lyoness Greenfinity Foundation in den Bereichen Umwelt und Nachhaltigkeit wichtige Akzente setzt.

Aber nicht nur die Marke Lyoness soll mit dieser Unterstützung noch bekannter gemacht werden, sondern vielmehr auch die vielfältigen Facetten des Unternehmens einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.
Aber nicht nur die „Lyoness Open powered by Greenfinity“ konnte durch das Sponsoring des Grazer Unternehmens gewinnen, auch die Förderung von Jungmannschaften im Rahmen der Lyoness European Juniors League zählt zu den Bereichen des Sportsponsorings, dass für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation darstellt. Denn durch das Sponsoring von Grazer Unternehmens gelingt es der League nicht nur eine professionellere Ausrichtung zu ermöglichen, sondern auch die teilnehmenden Mannschaften profitieren direkt davon. Die finanzielle Unterstützung der Lyoness European Juniors League ermöglicht unter anderem eine Deckung von Kosten wie Prämien, Versicherungen und Reisekosten. Darüber hinaus profitiert die Einkaufsgemeinschaft durch die hohe Werbepräsenz bei einem jungen, länderübergreifenden Publikum.
Wie stark auf Synergieeffekte im Sport-Sponsoring von Lyoness geachtet wird, zeigt auch die Kooperation mit dem Extremkraftsportler Franz Müllner – der „Strongest Man“ engagiert sich zum Beispiel für Kinder, wodurch es wieder Anknüpfungspunkte zur Lyoness Stiftung „Child & Family Foundation“ gibt.

Dem Unternehmen gelingt es, durch vielseitige Maßnahmen im Bereich Werbung durch Sponsoring gekoppelt mit einer hohen Werbepräsenz (Tageszeitungen, Fachzeitschriften, Fernsehpräsenz) in Märkten wie Europa, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Asien und den USA seine Bekanntheit und die Marke zu stärken und als Einkaufsgemeinschaft und Loyalty-Programm eine noch größer Bedeutung zu erlangen.

Tags: , ,







Category: Kommunikation | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.