KGAL – SkyClass 58 Konstrukt passt







von: fondix18

Anzeige

Der Grünwalder (bei München) Emittent KGAL ist seit dem Jahr 1968 als Fonds-Anbieter tätig und hat in etwa 6 Milliarden EUR Eigene Mittel in 136 Fonds für Privatinvestoren aus den Kategorien Luftfahrt, Immobilien, Private Equity, Schifffahrt, Infrastruktur und erneuerbare Energien bis zum Ablauf des Jahres 2012 emittiert. Originelle Finanzierungsmodelle sind das Hauptaufgabe des Emittenten, der bereits seit mehr als 40 Jahren sowohl private wie genauso Geldhäuser bedient. Ausführliches zum SkyClass 58 findet man an dieser Stelle! Die bedeutendsten Fakten bzgl. SkyClass 58:

  • Die Fondslaufzeit des SkyClass 58 ist bis Mai 2018 angesetzt.
  • Die eigenverantwortliche Berliner Rating-Agentur Scope beurteilte den KGAL SkyClass 58 mit einem AA+.
  • Die Ersteinzahlungssumme des SkyClass 58 ist ab 10.000 EUR vorstellbar.
  • Das Asset Management wird durch eine Partnerschaft mit der Deutschen Lufthansa Aktiengesellschaft übernommen.
  • Die Komplettausschüttung liegt bei 145 Prozent für den SkyClass 58.
  • Die Flugzeuge des SkyClass 58 sollen sukzessive von der Objektgesellschaft erworben werden.
  • SkyClass 58 konzipiert für jedes Fondsflugzeug einen Leasingvertrag mit der erfahrenen Airline easyJet.

SkyClass 58 – mit easyJet hoch in die Lüfte

Mit SkyClass 58 offeriert KGAL dem Geldgeber die Option zur indirekten Anlage in bis zu einem Dutzend Flugzeuge, die durchschnittlich 5,5 Jahre an die britische Airline easyJet vermietet sind. Der Flugzeugtyp Typ A319, einem Mitglied der A320-Familie des Herstellers Airbus, gilt als überaus erfolgreich. GOAL (eine Partnereinrichtung der KGAL und der Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft) übernimmt das Assetmanagement, das Marketing der Jets und die spätere Abgabe.

Mit der Airbusreihe in die Zukunft

Bei Flugzeugfonds hängt der wirtschaftliche Erfolg von der zuverlässigen Erbringung der Leasingraten durch den Leasingnehmer plus die Vermarktungsaussichten der Flugzeuge nach Leasingvertragsablauf ab. Dieses grundlegende Kriterium ist unbedingt an dem mittel- bis langfristigen Entwicklungsverlauf des Luftverkehrsmarktes gekoppelt. Obgleich Schulden-, Finanz- und Strukturmiseren sind die Erwartungen für das Flugaufkommen vergleichsweise steigernd, auch durch spürbare Wachstumsvorzeichen aus Asien.

Tags: , ,







Category: Finanzen | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.