Keramik







von: carmen

Anzeige

Schon im frühen Griechenland war der Werkstoff Keramik als äußerst unempfindlich und pflegeleicht entdeckt worden.

Die Technik der Keramik Herstellung wurde im Laufe der Jahre immer mehr verfeinert. Hier denkt der Keramikfreund sicher schnell an die Delfter Kacheln. Seit dem 14. Jahrhundert werden dort die Fliesen mit den Weltbekannten Motiven hergestellt.

Heute wird Keramik vielfältig eingesetzt. Im Dekobereich sind vor allem die Haustürschilder sehr beliebt. Man kann sie nach eigenen Vorstellungen mit Namen und Motiven gestalten lassen. Hier gibt es eine breite Spannweite von altertümlich, traditionell bis bunt naiv. Solch ein Haustürschild aus Keramik ist immer ein Lichtpunkt, ein Farbfleck schon am Entree. Es soll meist signalisieren, dass dort jemand wohnt, der recht freundlich und lebenslustig ist. Oftmals finden sich Haustürschilder aus Keramik bei Familien mit Kindern, neben dem Familiennamen sind dort die Vornamen der Familienmitglieder vermerkt so wie einige naive Motive.

Sicher wird Keramik nicht nur zur Dekoration eingesetzt. Auch in der Technik und Ingenieurskunst hat Keramik heute einen hohen Stellenwert. Egal ob als Lager in Hochleistungsmotoren oder zum Hitzeschutz beim Spaceshuttle. Keramik ist aus unserer heutigen Welt trotz aller Kunststoffe nicht mehr wegzudenken.

Schauen sie sich selber einmal in Ihrem Umfeld um, Sie werben überrascht sein wie viel Teile es gibt, die aus der alten Technik des Brennens und Backens von Mineralien wie Ton hergestellt wurden.

Tags:







Category: Allgemein | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.