Keine Zeit fürs Gym?





von: Anja

Anzeige

Den Wecker nicht gehört, noch mal umgedreht und eingenickt? Obwohl Sie noch ins Fitnessstudio wollten? Das kann passieren, wenn man Frühsport machen wollte, aber nicht richtig aus den Federn kommt. Ist ärgerlich, aber auch kein Drama, denn etwas Zeit bleibt noch und die reicht aus für ein paar Last-Minute-Körpergewicht Übungen. Also noch schnell etwas Cardio und Kraftaufbau bevor Sie zur Tür und in den hektischen Alltag stürzen.

Übungen, bei denen Sie Ihr eigenes Körpergewicht nutzen, anstelle von Gewichten oder Maschinen, können genauso anspruchsvoll und anstrengend sein, wie die Übungen, die man aus den klassischen Gyms kennt, wie Bankdrücken, Freihanteln oder Beinpresse. Zudem hat diese Art der Fitness-Übungen noch einen deutlichen Vorteil, Sie trainieren sowohl Kraft als auch Beweglichkeit und kombinieren dies zu einem sehr effektiven Training.

Denn die meiste Zeit, wenn man im Fitnessstudio an seinen Geräten oder Maschinen ist, dann ist man sehr angespannt und es ist eng, kaum Bewegungsfreiheit, jede Bewegung ist vorgegeben und verläuft in den entsprechenden Bahnen. So ist es schwer Mobilität in die Bewegung zu bringen und einzuarbeiten. Bei Übungen mit den eigenen Körpergewicht dagegen, fokussiert man sich zum einen auf die Inanspruchnahme durch die Übung an sich, aber auch auf die Stärkung aller Muskeln, die zum Halten der Position erforderlich sind, dies sind in der Regel viel mehr, als an einem Gerät benötigt werden. Das Training ist also umfassender.

So können Sie also morgens mit weniger Übungen mehr Muskeln auf einmal trainieren, tun etwas für den Muskelaufbau und können mit gutem Gefühl aus dem Haus gehen.







Category: Aktuelles | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.