Ist eine Zahnzusatzversicherung schon für Kinder sinnvoll? – Infonapf Infonapf

Ist eine Zahnzusatzversicherung schon für Kinder sinnvoll?







von: thobiebie

Eine Zahnzusatzversicherung für Kinder? Eindeutig ja! Aus eigener Erfahrung kann ich nur betonen, dass eine Zahnzusatzversicherung bereits für Kinder sinnvoll ist.
Meine Enkelin hatte schon als Fünfjährige zwei Doppelzähne. Der Zahnarzt wies darauf hin, dass eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll wäre. Aber wir dachten, dies wäre nicht nötig, schließlich würde die Krankenkasse die Kosten übernehmen. Auch bei den „richtigen“ Zähnen waren zwei Doppelzähne dabei. Die Anfrage bei der Krankenversicherung ergab, dass die Kosten für kosmetische und bereits angeratene Behandlungen nicht übernommen würden. Die Kosten für die Implantate und kieferorthopädische Behandlung musste meine alleinerziehende Tochter selbst stemmen und wie sich jeder denken kann, waren diese Kosten nicht unerheblich!
Nun ist inzwischen das zweite Enkelkind da und auch dieses hat zwei Doppelzähne. Die üblichen Vergleichsrechner für Zahnzusatzversicherungen brachten nichts, waren diese doch zu allgemein. Freundinnen verwiesen meine Tochter auf Expertencheck24.de . Dort hat sie dann eine persönliche Beratung durch einen Experten für Zahnzusatzversicherungen kostenlos angefordert und wurde sehr ausführlich und kompetent beraten. Die Kosten für eine Zahnzusatzversicherung für Kinder sind wirklich nicht hoch und nun kann sie wenigstens der zahnärztlichen Behandlung ihres zweiten Kindes gelassen entgegensehen. Die Kosten für die Implantate, Zahnspange und allgemein die kieferorthopädische Behandlung werden übernommen und dies für einen vergleichsweise lächerlichen Betrag.

Unsere Empfehlung: Kostenlose persönliche Beratung zur Zahnzusatzversicherung durch Expertencheck24.de

 

Tags: , , , , , , , , ,







Category: Versicherung | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.