Informative Hintergründe bezüglich Radarwarner Geräte







von: Martinschmidt

Anzeige

Die ursprüngliche Funktion der Radarwarner

Einmal mehr war es ein Krieg, der technische Innovationen hervorbrachte – Den Radarwarner. Diese technische Neuerung half den Briten und Amerikanern die Flugabwehr der Wehrmacht zu lokalisieren und dank Radarwarner zu umfliegen.

Arbeitsfunktionsweise eines Radarwarners

Der Radarwarner gehört also seit etwa 70 Jahren zur Standartausstattung in jedem militärischen Flugzeug. Seit Ende des letzten Jahrtausends findet man Radarwarner immer öfter in den Fahzeugen von Autofahrern, die den störenden Tempokontrollen entgehen wollten. Der Radarwarner differenziert nicht zwischen militärischen Radaranlagen und den Messgeräten der Polizei. Sehr zur Freude der Fahrzeuglenker.

Die Herren in Grün sind derweil auch nicht faul geblieben und bringen neue Messmethoden an den Start. Radarwarner alleine schützen heute nicht mehr umfänglich vor der modernen Verkehrsüberwachung. So sieht sich der Fahrzeuglenker mehr und mehr mit neuartigen Bedrohungen für den Führerschein konfrontiert. Bei Lasermesstechnik, Lichtschranke und weiteren ist der Radarwarner wirkungslos.Aktuell werden zum Beispiel Genutzt:

  • Video-LAVEG
  • eso ES1.0
  • PoliScanspeed F1
  • eso µP 80
  • MARKSMAN LTI 20.20
  • TRAFFIPAX TraffiPhot S
  • und viele mehr

Das tauziehen vollends entfacht und auf jedes neue Kontrollsystem der Polizei folgt kurze Zeit später die Antwort in Form eines neuen Vorwarnsystems. Bislang ist aber die althergebrachte Radarmessung hauptsächlich im Einsatz.

Bei dem Kauf beachten

Hat man sich eine Zeit mit der Suche nach dem geeigneten Radarwarner auseinandergesetzt, fallen die günstigen Kaufpreise von fremdländischen Anbietern auf. Jedoch sollte man auf jedweden Fall meiden dieser Verlockung nachzugeben. Der Grund dafür ist die mangelnde Kompatibilität zu den hiesigen Radaranlagen. Die Verschiedenheiten der Messtechnik der verschiedenen Nationen sind stellenweise sehr bedeutend. Das Ergebnis ist eine im besten Fall unzureichende Funktionalität der importierten Gräte.

Radarwarner Produzenten kann man pauschal in 3 Kategorien aufteilen:

  • Erstens: Die unangefochtenen Platzhirsche aus den Vereinigte Staaten – Kostspielig und leistungsstark
  • Zweitens: Die Hersteller für preisbewusste Abnehmer – Häufig europäische Hersteller
  • Drittens: Low-Quality aus dem fernen Osten

Zuletzt benannte haben nichteinmal aufgrund ihres Schleuder-Preises eine Daseinslegitimation. Bei einem leistungsmäßigen Totalausfall, ist selbst der kleine Preis kein Argument. Hände weg von diesem Elektronikabfall! Bestellt man ein Radarwarner der hochwertigen US-Hersteller, geschieht das im Idealfall bei einem erfahrenen Fachgeschäft vor ort. Notwendiger Weise müssen die Geräte amerikanischer Produzent für dei Nutzung in der EU optimiert werden, da sie mit anderen Frequenzen konfrontiert werden.Radarwarner kaufen

Im Endeffekt

Wenn man sich auch durch einen Radarwarner ein Mehr an Sicherheit erkauft, ergibt sich daraus doch auch eine große Verantwortung. Radarwarner hin oder her, man sollte sich nicht dazu verlocken lassen, allzu riskant mit der vorschriftsmäßigen Geschwindigkeit zu verfahren. Einerseits setzt man sich und andere dadurch einer Gefahr aus, und auf der anderen Seite haben die Herren in Grün noch weitere Waffen im Arsenal, welche ein Radarwarner nicht detektiert.Radarwarner kaufen

Tags: , ,







Category: Auto | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.