Immer mehr Singles in NRW







von: Pawel

Anzeige

Leider geht der gesellschaftliche Trend in Nordrhein-Westfalen immer mehr in Richtung alleinstehender Menschen. Die Entwicklung lässt Soziologen und Psychologen sorgen, denn nach vielen Statistiken leben Singles deutlich ungesünder als Menschen in funktionierenden Beziehungen oder Partnerschaften. Generell zeigen Umfragen das Singles überdurchschnittlich viel Rauchen, mehr und vor allem ungesünder Essen. Im Falle eines Falles sind diese Personen bei Unfällen, Infarkten oder ähnlichem allein, ohne Hilfe.

Ein weitaus schlimmeres Problem jedoch ist die Einsamkeit, die psychische Schäden nach sich ziehen kann. Neben der Vereinsammung und die daraus resultierende Kinderlosigkeit. Mitunter auch ein Grund für die Rückläufige Geburtenrate, nicht nur in NRW, sondern in der gesammten Bundesrepublik Deutschland.

Erst die Industrialisierung, welche in Deutschland Ihren Kern in Nordrhein-Westfalen hat, hat es ursprünglich überhaupt erst ermöglicht Alleinstehend leben zu können, ohne familieren und partnerschaftlichen Rückhalt.

Egal ob freiwilliger oder unfreiwilliger Single, sollte nicht ausser Acht gelassen werden das die Menschen Wesen mit sozialen Hierarchien und Bezügen sind.

Für die Partnersuche in Nordrhein-Westfalen, oder im Internet allgemein gibt es unzählige Möglichkeiten in diversen Portalen. Der lockere Umgang untereinander ermöglicht es alleinstehenden Menschen relativ einfach neue Kontakte zu knüpfen. Leider nutzen hauptsächlich junge Leute diese Plattformen um an unverbindliche Freundschaften zu gelangen, als an feste und langjährige Beziehungen.

by Pawel (st0n3d[at]gmx.de)

Tags: , , , ,







Category: Partnerschaft | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.