Im Gulliver-Land







von: fidelio

Anzeige

Auf einem mehrere hundert Quadratmeter großen Banner am Schauspielhaus einer deutschen Großstadt sehen wir die ins gigantische vergrößerte Szene aus einem Theaterstück. Allein das Auge eines Schauspielers – so groß wie ein erwachsener Mensch. Solch große Werbebanner sind immer beeindruckend, selbst in der Großstadt, wo man gewohnt ist, vielen Werbe-Flächen auf Objekten und Straßenbahnhaltestellen zu begegnen. Wahrscheinlich erinnert es uns an die phantastische Geschichte von Gullivers Reisen, in der Gulliver selber von erheblich kleineren Wesen mal als Riese betrachtet wurde und in einer anderen Episode traf er auf Menschen, die auch für ihn absolute Giganten waren.

Die Vorstellung, die dargestellten Personen und Gegenstände könnten im wirklichen Leben so groß sein, ist einfach faszinierend. Es gibt diese Werbebanner an Brücken, Autounterführungen und ganz häufig als Aufdruck auf den Planen, die Baugerüste an großen Gebäuden abdecken. Während der Bau- oder Renovierungsphase wird diese Zeit genutzt, um Werbung für das zu machen, was sich hinter der Plane in Zukunft tun wird. Wenn es, sagen wir mal, ein neues Kaufhaus für Sport- und Outdoor-Bekleidung wäre, wird man sicher gigantisch große, athletische Menschen mit Tennis-Schlägern, auf dem Fußballplatz oder im Fitness-Studio begegnen. Sicher auch ein paar glücklich wandernde Menschen oder einen Kletterer in luftiger Höhe. An diesen opulenten Werbebannern kann man sich dann solange satt sehen, bis es dann eines Tages von der neu fertig gestellten Fassade des Hauses abgelöst wird. Ob das Geschäft dahinter dann die Träume einlösen kann, die es auf dem überdimensionalen Banner geweckt hat, steht dann natürlich auf einem anderen Blatt.

Tags: , , , ,







Category: Business | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.