Hvide Sande





von: fidelio

Anzeige

 

Hvide Sande ist ein Urlaubsort an der Westküste von Dänemark, direkt am Ringköbing Fjord. Zur Nordsee hin liegt eine ausgedehnte Dünenlandschaft. Hvide Sande beherbergt einen großen Fischereihafen, der auch für Touristen eine Attraktion ist. Hier kann man fangfrischen Fisch kaufen oder bei einer Fischauktion zusehen. Diejenigen, die sich bei der kurzfristigen Dänemark-Urlaubsplanung für Lastminute Ferienhäuser in Dänemark entscheiden, haben häufig nicht mehr die große Auswahl und müssen sozusagen die Unterkünfte nehmen, die übrig geblieben sind. Wegen der Vielzahl der Ferienhäuser mag das auf den ersten Blick nicht so schlimm erscheinen, doch wenn man bestimmte Vorstellungen hat, sind eventuell nicht mehr alle zu erfüllen.

Da Hvide Sande mit zu den beliebten Ferienzielen gehört, sollte man nicht zu lange mit der Reservierung warten. Der Vorteil bei einem Familienurlaub in Hvide Sande besteht darin, dass es auf der Fjordseite für Kinder relativ ungefährlich ist, während es direkt an der Nordsee doch etwas unruhiger ist, was Wind und Wellen angeht. Das Ferienhausgebiet von Hvide Sande befindet sich in einer Landschaft aus Heidegebiet und Dünen auf Holmsland Klit, einer Landzunge, die den Fjord von der Nordsee trennt. Holmsland Klit ist gewissermaßen ein einziger ausgedehnter Strand, der zum Spielen, Schwimmen oder Wandern einlädt. In Hvide Sande ist die Schleusenanlage zwischen Fjord und Meer zu bewundern. Außerdem kann man Museen und eine Kerzengießerei besichtigen. In den Geschäften des Ortes findet man alles Notwendige, das man als Selbstversorger braucht; außerdem kann man die typisch dänische Küche in den Restaurants von Hvide Sande kennenlernen. Im Süden des Ringköbing Fjords liegt die Halbinsel Tipperne mit ihrem Vogelschutzgebiet, so dass auch die Fauna nicht zu kurz kommt.

Tags: , ,







Category: Reisen | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.