Hunde, die sehr vielseitig sind: Die Schäferhunde







von: nico123

Anzeige

 Man muss kein Kenner von Hunderassen sein, um zu wissen, was ein Schäferhund ist, oder wie er aussieht. Obwohl der Name bereits sagt, dass diese Hunde eigentlich zum Hüten von Vieh gezüchtet worden sind, ist ihr Einsatz heute doch viel weitgefächerter. Natürlich gibt es auch weiterhin Schäferhunde, die Schafe und anderes Nutzvieh hüten. Aber dank ihrer hervorragenden Nasen, d.h. ihres guten Spürsinns, sind Schäferhunde auch beispielsweise sehr gute Polizeihunde, die zur Auffindung von Drogen verwendet werden können.

Auch als Rettungshunde haben sich viele Schäferhunde bereits bewährt und sind sogar zu internationalem Ruhm gelangt. Bei der Polizei werden sie aufgrund ihrer guten Lernfähigkeit und ihres Gehorsams aber nicht nur als Drogenschnüffler, sondern auch gerne als Helfer bei der Verfolgung von flüchtigen Straftätern eingesetzt oder z.B. bei Demonstration zur Abwehr von Randalierern benutzt. Doch aufgrund seines schönen Aussehens und seiner unbedingten Liebe zum Menschen hat sich der Schäferhund auch als Familienhund einen Platz in unserem Leben erobert.

Keine Rasse ist bei den Deutschen so beliebt und verbreitet, wie der Deutsche Schäferhund, wobei erwähnt werden sollte, dass es natürlich auch noch Belgische, Holländische, Kroatische und viele andere Schäferhundarten gibt. Aber der Deutsche Schäferhund ist der bekannteste und beliebteste dieser Rasse. Alleine in Deutschland gibt es fast in jedem größeren Ort einen Verein der Deutschen Schäferhunde und der Deutsche Schäferhund darf auch auf keiner Hundeausstellung, bei keinem Agility-Wettbewerb und bei keiner sonstigen, auf Hunde ausgerichteten Veranstaltung fehlen. Wer sich also einen Deutschen Schäferhund kaufen möchte, der kann sich vertrauensvoll an einen der Schäferhund-Vereine wenden. Dort wird man ihn sicherlich bei der Wahl des richtigen Hundes und bei der Auswahl des geeigneten Züchters kompetent beraten können.

by Nico123  werbeagentur[at]artikel-verzeichniss.de







Category: Tiere | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.