Gute Schuhe für den Winter







von: Peer

Anzeige

Niemand möchte sich einen strahlend schönen Wintertag durch kalte und nasse Füße verderben lassen, denn auch die kalte Jahreszeit hat ihre Reize. Ob man nun gerne über den Weihnachtsmarkt bummelt oder lange Spaziergänge durch die verschneite Natur liebt, gutes Schuhwerk ist ein Muss, damit man sich wohlfühlt.

Wer sich mit guten Schuhen für den Winter ausstatten möchte, sollte auf Qualität und Zweckmäßigkeit achten. Natürlich darf auch der modische Aspekt nicht vernachlässigt werden, denn die Stiefelten, Stiefel oder Moonboots sollen ja die Garderobe ergänzen und modisch unterstreichen. Für kühle und nasse Tage kann man durchaus Stiefel und Stiefeletten mit hohen Absätzen tragen, die trendig und vor allem sehr sexy sind. Bei Glätte und Schnee steigt man aber besser auf Stiefel mit flacheren Absätzen um und sollte darauf achten, dass die Sohlen ein Profil haben. Warm gefüttert sollten gute Winterstiefel auch sein. Liegt der Schnee richtig hoch, sind die Füße in Moonboots, die leicht, warm und wasserdicht sind, am besten aufgehoben. Trägt man sie auf dem Weg zur Arbeit, ist es sinnvoll, ein leichteres Paar Schuhe dort aufzubewahren und diese im Büro zu tragen.

Damit die Stiefel lange schön bleiben und vor Kälte und Nässe schützen, sollte man sie möglichst gut pflegen. Schuhcremes und Sprays schützen und halten das Leder geschmeidig und vermeiden Risse, durch die Wasser eindringen könnte. Aus hygienischen Gründen sollte man Schuhe und Stiefel nicht täglich tragen, sondern immer einen Tag austrocknen lassen. Am besten schafft man sich ein paar Stiefel zum Wechseln an, sind die Stiefel vom Vortrag getrocknet, versorgt man sie mit Schuhcreme oder Spay und kann sie am nächsten Tag wieder tragen. So hat man lange Freude an den neuen Stiefeln.

Tags: , , , , ,







Category: Mode | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.