Gesunde Ernährung – Machen Sie sich fertig für den Erfolg







von: Anja

 

Richten Sie sich quasi auf Ihren Abnehm-Erfolg und die Umstellung auf eine gesunde Ernährung ein. Machen Sie sich einen Plan und denken Sie über gesunde Ernährung nach, sehen Sie als eine Reihe von kleinen, überschaubaren Schritten. Es ist zum Beispiel das Hinzufügen eines Salates in Ihre bestehende Ernährung. Jeden Tag kleine Veränderungen sind dann manchmal besser als eine große drastische Veränderung. Diese kleinen Änderungen werden dann mit der Zeit zur Gewohnheit.

Kochen Sie mehr zu Hause. Bereiten Sie mehr von Ihren Mahlzeiten selbst zu. Dadurch steigert sich das Gefühl, dass man selbst verantwortlich ist für das, was Sie essen und eine andere Einstellung zur Nahrung entwickeln.

Streichen Sie nicht einfach die ungesunden Nahrungsmittel aus Ihrem Plan, sondern ersetzen Sie sie mit einer gesunden Alternative. Ersetzen Sie die gefährlichen Transfette mit gesunden Fetten, das allein wird schon einen positiven Einfluss auf Ihre Gesundheit haben.

Machen Sie es einfach. Anstatt übermäßig Kalorien zu zählen, denken Sie an Ihre Ernährung in Bezug auf Farbe, Vielfalt und Frische. Konzentrieren Sie sich auf die Vermeidung von verpackten und verarbeiteten Lebensmitteln und entscheiden sich lieber für mehr frische Zutaten.

Lesen Sie die Etikette. Es ist wichtig zu wissen, was in Ihrer Nahrung steckt, denn die Hersteller geben oft große Mengen an Zucker oder ungesunden Fetten als Geschmackträger zu. Lesen Sie sich durch, was Sie da kaufen und essen wollen.

Fokussieren Sie sich darauf, wie Sie sich nach dem Essen fühlen. Dies wird dazu beitragen, dass Sie mehr gesunde Lebensmittel essen, denn dann fühlen Sie sich automatisch besser nach dem Essen. Je mehr Junk-Food Sie essen, desto wahrscheinlicher werden Sie sich danach einfach voll und übel fühlen.

Trinken Sie viel Wasser. Wasser hilft dabei unsere Systeme zu durchspülen und von Schlacken und Giftstoffen zu befreien. Doch viele Menschen trinken zu wenig Wasser und fühlen sich deshalb schlechter, Müdigkeit, wenig Energie und Kopfschmerzen können die Folge sein.







Category: Gesundheit | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.