Geld überweist man auf ein konto







von: Eranie Funderburk

Anzeige

Früher war es üblich, Geld bar zu bezahlen. Nachdem aber in der heutigen Zeit riesige Summen im Umlauf sind und man keinesfalls so viel Geld mit sich herumtragen möchte, läuft der Zahlungsverkehr fast ausschließlich über die Bank. Manche haben eines Tages ein Problem und können einige Rechnungen nicht bezahlen. Das kann zum Beispiel dann passieren, wenn man seine Arbeit verliert oder es kommen auf einmal sehr viele Rechnungen auf einen zu, mit denen man anderweitig gerechnet hat. Manche bekommen dann einen negativen Eintrag bei der schufa und das wird wiederum zum Verhängnis, wenn diese Personen ein neues konto eröffnen wollen.

Viele Banken ermöglichen nämlich niemandem ein konto trotz schufa. Deshalb muss man sich nicht grämen, denn zum Glück gibt es im Internet ein Portal, der kostenlose Auskunft darüber gibt, wo man eine Bank findet, die einem durchaus ein konto ohne schufa anbietet. Es handelt sich hierbei sogar um Kreditinstitute, die durchaus bekannt sind und einen Namen haben. Man kann sich zunächst einmal auf dem Portal die vielen wertvollen Tipps, Tricks und Informationen durchlesen und kann sich sogar per E-Mail mit dem Betreiber der Seite in Verbindung setzen, falls man noch eine wichtige Frage stellen möchte, die vielleicht auch anderen Interessenten helfen könnten. Hat man sich für eine Bank entschieden, dann muss man nur noch den Link anklicken und schon gelangt man auf die Homepage der Bank und kann von dort aus das Geschäftliche erledigen und den Antrag für das neue konto ausfüllen. Sobald alle Verträge unterschrieben sind, kann man sofort mit dem neuen konto losstarten und seine Überweisungen tätigen.

Tags: ,







Category: Finanzen | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.