Gekennzeichnet wird Überall







von: xa444

In allen Bereichen finden wir kennzeichnung. Bei Konserven, bei Tablettenfaltschachteln, auf Autoreifen und sogar auf Schaumstoffplatten. Alle diese Kennzeichnungen werden mit einer laserbeschriftung aufgebracht. Eigentlich nichts anderes, als wir es alle von unserem heimischen Drucker kennen. Mit dem Unterschied, dass diese Drucker wesentlich größer sind und das Material nicht in den Drucker eingelegt wird. Das Material wird auf einem Transportband an dem Drucker vorbeigeführt und berührungsfrei bedruckt. Das hat unter anderem den Vorteil, dass das gedruckte nicht verwischen kann. Einen weiteren Vorteil haben diese Industriedrucker noch, diese sind verbrauchsmittelarm und nahezu wartungsfrei. Somit sind diese Drucker ohne große Folgekosten zu betreiben. Vielseitig einetzbar sind diese Drucker ebenso. Es gibt verschiedene Zubehörteile um beispielsweise den UV Schutz des Druckes zu erhöhen.

Ebenso gibt es Zusätze die es möglich machen, die Trocknungszeit der Druckfarbe zu beschleunigen. Somit wird eine kennzeichnung wesentlich schneller trocken und das bedruckte kann schneller weiterverarbeitet werden. Je nach System gibt es die Druckerfarben in einem 200 Liter Fass, oder in einer sogenannten HP Kartusche. Es ist allerdings beim Nachkauf unbedingt darauf zu achten, dass es das richtige Zubehör für das jeweilige System ist. Die Farben sollten zu dem Produkt passen, welches bedruckt werden soll. Es sind verschiedene Farben für die industrielle laserbeschriftung zu bekommen. Verschiedene Systeme sind zu haben. Es kann sich dabei um einen Drucker handeln mit Großschrift, ebenso um einen Drucker mit Kleinschrift. Daneben gibt es hochauflösende Drucker, Laser Systeme und Signier Systeme. Für jeden Bedarf der richtige Drucker. Für die unterschiedlichsten Materialien einsetzbar. Für Gummi ebenso nutzbar, wie für Kunststoffe aller Art.







Category: Allgemein | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.