Für den Garten gibt es die unterschiedlichsten Gartenmöbel







von: nico123

Anzeige

Bei dem Wort Gartenmöbel denkt man zuerst an eine Sitzgruppe. Das ist ein Tisch mit einigen Stühlen. Aber die Welt der Gartenmöbel ist weitaus größer als diese Ansicht. Bei Anbietern von Gartenmöbeln stößt man neben Stühlen und Tischen auch auf Bänke, Liegen, Loungemöbel, Sonnenschirme, Strandkörbe und Schaukeln. Aber damit nicht genug, Pavillons, Hängematten, Sitz- und Liegeauflagen und jede Menge Zubehör erweitern das Angebot.

Wer sich Gartenmöbel anschaffen möchte, sollte sich erst einmal genau überlegen, was er genau will. Hier geht es hauptsächlich um den optischen Aspekt. Sollen die Möbel rustikal, beispielsweise aus Holz sein oder lieber modern im Lounge–Stil? Möchte man Sitzkissen und Auflagen verwenden oder sollen die Möbel ohne Kissen nutzbar sein? Dann wäre da noch zu entscheiden, wo die Gartenmöbel stehen sollen. Danach richtet sich das Material, aus dem sie sein sollten bzw. aus dem sie auf gar keinen Fall sein dürfen. Manche Materialien halten jeder Witterung stand und man kann sie eigentlich von Frühling bis Herbst ungeschützt im Freien stehen lassen. Teilweise benötigt man für sie nicht einmal eine Schutzhaube. Manche Materialien bedürfen wiederum einem Schutz vor Wettereinflüssen. Sie vertragen Sonne und Feuchtigkeit nicht so gut und wirken nach einigen Monaten ohne eine entsprechende Pflege bereits unansehnlich.







Category: Aktuelles | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.