Funktionswäsche







von: jahnscho

Bei sportlicher Betätigung draußen bietet Funktionswäsche nachhaltigen Schutz vor Kälte und Feuchtigkeit. [wpseo]Funktionswäsche [/wpseo]gibt es in allen möglichen Variationen, als Unterwäsche, Hose, Unterhemden oder Longsleeves. Funktionswäsche kommt in erster Linie beim Sport zum Einsatz aber auch bei allen anderen Betätigungen, die schweißtreibend sind. Sie beugt vor, dass Sportler durch das Schwitzen auskühlen, wenn die Bekleidung die man an hat nass geschwitzt ist.

Erkältungen können hiervon die Folge sein. Durch die Wäsche wird die Nässe, die der Körper ausdünnstet, durch die Kleidung hindurch absorbiert und verdunstet. Der Körper wird deswegen nicht nass. Aber wie genau funktioniert nun diese funktionelle Funktionswäsche? Lange vertrat man die Ansicht, dass Funktionswäsche einen bei schweißtreibenden Aktivitäten lediglich trocken halten soll, indem die Feuchtigkeit, die durch Schwitzen erzeugt wird verdunsten kann. Mittlerweile geht man schon einen Schritt weiter, da man die Ursachen für Scheißbildung erforscht hat. Wie man aus eigener Erfahrung weiß, erzeugt der Körper bei Muskelarbeit Wärme. Diese Hitze wird abgesondert, damit der Körper nicht überhitzt. Dies macht er über die Bildung von Schweiß, denn Schweiß wirkt kühlend. Kenntniss über diesen Prozess haben auch die Entwickler von Funktionswäsche erforscht um Funktionswäsche weiter zu verbessern. Das Ergebnis sind Stoffe, die den Körper einerseits zwar warm und trocken halten, aber andererseits Schweiß und Gerüche absorbieren. Die Materialien, die für diesen Zweck verwendet werden, sind Kunstfasern und Merinowolle. Merinowolle ist eine Naturfaser, die sich hervorragend für die Verarbeitung zu Funktionswäsche eignet. Gern verwendete künstliche Fasern sind Polyester und Polypropylen. Auch Baumwolle wird meist mit verarbeitet, da Baumwolle viel Feuchtigkeit aufnimmt und daher auch Körperschweiß aufnimmt. Funktionswäsche ist jedoch nicht nur auf ihre Funktion beschränlt. Auch für Sportler, die großen Wert auf Äußeres legen gibt es inzwischen riesige Auswahl an Funktionswäsche in jede Größeund für jeden Geschmack. Selbstverständlich sollte man in jedem Fall die Kleidung anzuprobieren, damit man sicher gehen kann, dass sie auch gut getragen werden kann. Bestellt man seine Funktionswäsche im Internet, sollte man keine Scheu davor haben von seinem Recht auf Umtausch Gebrauch zu machen, sollte die bestelle Ware nicht richtig sitzen.







Category: Allgemein | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.