Ernährung und Workout







von: Anja

 

Kennen Sie das auch, eine Weile kein Sport gemacht und dann voller Energie und Elan beim Training übertrieben? Dabei fühlt man sich super, aber am nächsten Tag tut alles weh. Wenn Sie eine Weile keinen Sport gemacht haben, dann fangen Sie klein an und machen Schritt für Schritt. Also beim Training nicht übertreiben, sondern langsam wieder in Form kommen, haben Sie das langfristige im Auge und nicht (nur) kurzfristig fit halten.

Variieren Sie Ihr Training

Halten Sie sich fit, aber bringen Sie Abwechslung in Ihren Trainingsplan. Ob im Online Gym, beim Yoga oder auch im klassischen Fitnessstudio Abwechslung ist wichtig. Zum einen hilft die unterschiedliche Belastung der Muskeln diese besser und umfangreicher zu trainieren und zum anderen motiviert es auch. Denn wer immer nur die gleichen Übungen macht, der stagniert schneller, als wenn man Abwechslung, andere Intervalle oder verschiedene Wiederholungszahlen reinbringt. Häufiger mal was Neues ausprobieren und Sie werden sehen wie der Spaß am Sport zunimmt.

Ändern Sie die Art und Weise wie Sie über Ernährung sprechen.

Wer bewusst über Ernährung und Essen spricht, der entwickelt ein anderes Gefühl zu diesen Themen und geht anders damit um, auch erhält die Ernährung einen anderen Stellenwert. Sprechen Sie daher über Ernährung und tauschen Sie sich zu diesem tollen Thema aus, machen Sie zu Ihrem Hobby.

Zählen macht Spaß

Zählen Sie Kalorien, Kilometer die Sie gelaufen sind, Schritte, Treppenstufen die Sie steigen etc. Sie werden einen inneren Antrieb entwickeln mehr zu schaffen und Ihre Diät so automatisch vorantreiben. Ganz nach dem Motto, jeder Gang macht schlank!

Kompletter Verzicht motiviert nicht

Verbieten Sie sich nicht durch die Eisregale im Supermarkt zu schlendern oder an den Süßigkeiten stehen zu bleiben und sich auch ab udn an etwas zu gönnen. Wenn Sie es sich komplett verbieten, dann kommt Ihnen die Abnehmphase wie eine Einschränkung vor, erlauben Sie sich etwas leckeres zwischendurch. Auf die Menge kommt es dann ein, Essen Sie einfach weniger davon, dann haben Sie das Genusserlebnis, aber nicht die Menge an Kalorien aufgenommen wie früher.

Geben Sie sich Zeit

Gewicht zu verlieren, abzunehmen oder die Fitness steigern, all das kann nie schnell genug gehen, für einen selbst. Aber geben Sie sich und Ihrem Körper Zeit. Stecken Sie sich nicht zu hohe Ziele und vor allem in einem realistischen Zeitrahmen. Alles andere demotiviert nur.

Konzentrieren Sie sich auf Ihre Fortschritte und den Erfolgen, die Sie erreichen werden wenn Sie sich Zeit lassen.

In der Kürze liegt die Würze

Manche schieben Dinge ewig vor sich her, mit der Ausrede ich hab einfach nciht die Zeit für ein Workout oder mir etwas leckeres und kalorienarmens zu kochen. Machen Sie es einfach, selbst wenn Sie am Anfang nur mit 30 Minuten Workout pro Tag starten, hilft das schon sehr und irgendwann steigert man sich automatisch und 30 Minuten sollte man (fast) immmer finden. Dazu eignen sich Online Fitnessstudios perfekt, Rechner hochfahren und los trainieren. Sie sparen Zeit für An- und Abfahrt.

Holen Sie sich eine gute Ausrüstung

Sport und Fitness machen Spaß, noch mehr Freude haben Sie dann, wenn Sie Fitness mit der richtigen Ausrüstung machen. Es soll Spaß machen die Sportsachen anzuziehen und loszugehen. Kaufen Sie sich daher gute Sachen, außerdem spornt das an, denn der Kauf muss sich ja lohnen.

 







Category: Aktuelles | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.