Erfolgreiche Verkäufer haben viele Talente







von: julchen_p

Für zahlreiche Angestellte ist es die Erfüllung eines langgehegten Traums: das eigene Unternehmen. Dabei spielt es kaum eine Rolle, in welchem Bereich man sich selbständig macht, in jedem Fall sind eine große fachliche Expertise und das entsprechende Durchhaltevermögen wichtige Faktoren. Darüber hinaus sind eine gute Geschäftsidee und ausreichend Startkapital wichtig. Allerdings ist das noch nicht genug, denn man muss auch erfolgreich verkaufen, um das Unternehmen auf dem Markt zu etablieren und langfristig Erfolg zu haben.

Allerdings ist es nicht nur für Selbständige sehr wichtig, erfolgreich verkaufen zu können. Angestellte in den entsprechenden Positionen in einem Unternehmen profitieren ebenfalls von dieser Fähigkeit. Gerade im Marketing und besonders natürlich im Vertrieb sind diese Fähigkeiten gefragt und werden in vielen Fällen auch entsprechend entlohnt. Das kann in Form von Provisionen oder erfolgsabhängigen Vergütungen geschehen, aber auch andere Möglichkeiten sind denkbar.

Um zu einem guten Verkäufer zu werden, muss man kein Experte für den strategischen Vertrieb sein. Ganz im Gegenteil ist es bei vielen guten Verkäufern so, dass sie in erster Linie aus dem Bauch heraus agieren und auf diese Weise Entscheidungen treffen, die auf ihrem Instinkt beruhen. Darüber hinaus haben sie meist eine langjähriger Erfahrung und wissen relativ genau, was bei ihren Kunden und bei Interessenten gefragt ist.

Die Fähigkeiten, die man als guter Verkäufer mitbringen sollte, sind sehr vielfältig. Dazu zählt zum einen das Selbstbewusstsein, dass man mit seinem Angebot genau die Ansprüche des jeweiligen Ansprechpartners erfüllen kann. Außerdem sollte man Empathie zeigen, um sich in die Lage des Gesprächspartners versetzen zu können.

Abgesehen von solchen Eigenschaften ist es auch eine gute Idee, von Zeit zu Zeit über die eigene Leistung zu reflektieren und sich einen Überblick über das große Ganze zu verschaffen. Entspricht das Angebot des Unternehmens die Anforderungen, die es von Seiten der Kunden aus gibt? Wie kann man das ändern, wenn man nicht in der verantwortlichen Position für die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen ist? Solche und ähnliche Fragen sind für gute Verkäufer sehr wichtig.

Abgesehen davon sind langfristig orientierte Beziehungen mit Kunden ebenfalls wichtig. Man muss nicht unbedingt bereits bei der ersten Zusammenkunft einen Vertrag abschließen, stattdessen sollte man versuchen, von vornherein Vertrauen aufzubauen. Gerade bei Angeboten, bei denen es neben Produkten auch auf den damit zusammenhängenden Service ankommt, kann eine solche Vertrauensbeziehung langfristig sehr positiv sein.

Im Kundenverkehr gilt es natürlich, gewisse Fehler zu vermeiden und vor allem, dem Kunden immer ein gewisses Interesse entgegen zu bringen. Man kann oft beobachten, dass Verkäufer die Kommunikation mit ihren Kunden alles andere als enthusiastisch führen, sodass diese sich eher für einen anderen Anbieter entscheiden, bei dem sie sich besser aufgehoben fühlen. Deshalb sollte man sich für das eigene Angebot begeistern können und auch seine Gesprächspartner entsprechend behandeln.

Ein anderer Punkt wird von Verkäufern ebenfalls oft vernachlässigt. Das fachliche Wissen rund um das eigene Produkt ist zwar wichtig, allerdings sollte man es damit nicht übertreiben. Viele Interessenten wollen zunächst nur eine grobe Übersicht, bei der kleine Nachteile durchaus ebenfalls angesprochen werden sollten. Dadurch steigt die Glaubwürdigkeit, zudem ist es kaum glaubwürdig, dass ein Produkt ausschließlich Vorteile hat.







Category: Business | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.