Eine ideenreiche Gelegenheit für die selbstständige Arbeit





von: karl krueger

Anzeige

Ein Unternehmer benötigt insbesondere für seine Startphase Mut, Ideenreichtum und Eifer. Oft benötigt man für eine Firmengründung darüber hinaus eine Menge Kapital. Der Prozeß vom Geschäftsplan bis zu der aussichtsreichen Errichtung eines funktionsfähigen Konzeptes will sorgfältig durchdacht sein, damit aus dem Plan kein unabschätzbares Begehren wird. Nicht alle Geschäftsleute besitzen die Anlage für so ein Unterfangen. Die beste Geschäftsidee hat keinen Sinn, wenn es diesbezüglich nicht ausreichend Kunden gibt. Ein Unternehmer sollte allerhand Aspekte vorab bedenken: Beispielsweise die Höhe der Auslagen ? Auf welche Weise verkauft man die Ware? Auf welche Weise erreicht man Kunden? Sollte man von Anfang an Leute einstellen? Welche gesetzliche Richtlinien sollte man im Vorfeld berücksichtigen? Bedeutend für die finanztechnische Sicherung von einem Existenzgründer ist die Berufsunfähigkeitsversicherung abgesehen von der Rentenversicherung überhaupt eine der wesentlichsten Absicherungen.

Die Schritte für solch eine GmbH Gründung sind für viele Existenzgründungen relativ kompliziert, das Startkapital zu hoch. Welche Vorteile hat die Gründung einer Klein-GmbH? Die Vorteile eines Franchise – Vertrags sind für Jungunternehmer überwiegend einladend. Bei dem Kauf einer aussichtsreichen Geschäftsidee und einer schon existenten Marketingmaschine erlaubt solch ein Franchising dem Existenzgründer einen verhältnismäßig zügigen Marktzugang und damit eine hohe Chance zu überleben. Jeder Existenzgründer muss seinen Grundgedanken eingehend in einem Operationsplan festhalten. Solch ein Businessplan zwingt den Existenzgründer, alle Stufen seiner Geschäftsidee vollständig zu überprüfen, das spätere Unternehmen im Gedanken zu planen und auch die Finanzen umsichtig zu planen. Solch ein Businessplan dient dem Gründer zur Überprüfung jedes Schrittes zum Durchführen seiner Geschäftsidee. Als Basis für Kreditgespräche werden die Finanzgeber eine umfassende Vorplanung des Plans verlangen. Wenn man davor Arbeitslos war und eine Firmengründung beabsichtigt und finanzielle Hilfe beantragen möchte, sollte der Agentur für Arbeit einen Plan präsentieren.

by karl krueger (karl.krueger75[at]web.de)

Tags:







Category: Business | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.