Ein Rohr gut instand halten







von: Marianne

Anzeige

Wer Rohrreinigungsmaschinen benötigt, der braucht sich nicht mehr in diversen Fachgeschäften umsehen, in denen die Beratung manchmal gut, aber auch gelegentlich schlecht ist. Wer sich diese Geräte im Internet besorgt, bekommt qualitativ hochwertige Ware und zudem auch noch eine professionelle Beratung, ob es sich nun um Dichtkissen oder um andere wichtige Utensilien handelt, mit denen das Rohr gereinigt werden kann. Mit einer kurzen Suchanfrage bei Google können die passenden Onlineshops gefunden werden.

Bei einer Reparatur ist es nötig, das Rohr vollständig abzudichten, so dass gearbeitet werden kann, ohne dass Wasser in den Arbeitsraum dringt. Zu diesem Zweck gibt es im Fachhandelt sogenannte Absperrblasen. Diese werden in das Rohr eingebracht und dort aufgeblasen, bis die Größe des Rohrdurchmessers erreicht wurde. Da sich das Material genau an das Rohr anschmiegt, wird das Wasser effektiv zurückgehalten. Natürlich darf der Innendruck nicht nachlassen, denn dann kann es doch geschehen, dass Wasser in den Arbeitsraum dringt, was für die eventuell dort arbeitenden Menschen sehr unangenehm bis lebensgefährlich sein kann.

Manchmal werden an Rohrleitungssystemen erst Schäden entdeckt, wenn Wasser abfließt, es also zu einem umfangreichen Leck gekommen ist. Besser ist es, solche Schäden rechtzeitiger zu entdecken. Früher war das nahezu unmöglich, doch seit einigen Jahren gibt es sogenannten Rohr-oder Kanalkamera, mit deren Hilfe es möglich ist, das Innenleben eines Kanals regelmäßig unter die Lupe zu nehmen. Vorne am Objektiv befinden sich Lampen, mit deren Hilfe das Rohr sehr genau ausgeleuchtet werden kann. Diese Kamera ist an einem langen Schiebeaal befestigt, mit dessen Hilfe es sogar möglich ist, die entferntesten Stelle zu erreichen und gründlich zu untersuchen.







Category: Allgemein | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.