Ein paar Informationen über Bräter





von: Krachbum

Anzeige

Bräter sind eher traditionelle Kochgeschirre, welche heutzutage nicht mehr wirklich oft in gebraucht sind. Aus diesem Grund wissen heutzutage viele Köche nicht einmal mehr genau, was diese Produkte eigentlich sind und wofür man Sie verwenden kann.

Dabei haben Bräter doch einige tolle Vorteile, welche beim Kochen von verschiedenen Speisen sehr stark ins Gewicht fallen können. Somit wäre es eigentlich nur konsequent, wenn man als Koch auch den Umgang mit einem Bräter gewohnt wäre.

Aus diesem Grund möchte ich diesen Artikel dafür nutzen, Ihnen bei paar Informationen über Bräter zukommen zu lassen. Diese werden hauptsächlich recht allgemeiner Art sein und sich nicht um allzu spezielle Themen drehen. Für tiefergehende Informationen empfehle ich Ihnen daher eher Seiten wie diese hier.

Der erste Punkt der an Brätern meiner Meinung nach interessant ist, ist deren unterschiedliche Bezeichnung. Bräter werden nämlich in bestimmten Regionen Deutschlands auch als Schmortöpfe oder Kasserollen bezeichnet. Das kann besonders beim Kochen verschiedener Rezepte ein Problem sein, wenn dort nach einem Schmortopf verlangt wird und man selber glaubt nur eine Kasserolle zu besitzen.

Der zweite interessante Punkt an den Schmortöpfen ist die Frage, welche Rezepte man in ihnen zubereiten kann. Dabei gibt es im Grunde keinerlei Einschränkungen – in einem Bräter kann man alles Mögliche schmoren. Nichts desto trotz eignen sich manche Rezepte besser als andere. Meiner Meinung nach spielen diese Töpfe ihre Vorteile vor allem bei der Zubereitung von Fleisch aus, welches in ihnen wunder zart und gleichmäßig durch wird. So sollte zum Beispiel eine Weihnachtsganz meines Erachtens nach immer in einem Bräter zubereitet werden.

Zu guter Letzt möchte ich noch thematisieren, worin der Unterschied zwischen einem Bräter und einem herkömmlichen Topf liegt. Dieser ist nämlich im Grunde nicht allzu groß – beide sind aus Metall und haben einen Deckel. Nur hinsichtlich der Verwendung gibt es eine große Differenz zwischen diesen beiden Küchengeschirren. Während der Kochtopf nämlich auf dem Herd heiß gemacht wird, stellt man den Schmortopf ins Backrohr!

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie, wie bereits erwähnt, an vielen verschiedenen Stellen im Internet.

Tags: , ,







Category: Haushalt | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.