Ein klein wenig Luxus







von: nico123

Früher galt es immer als Luxus, wenn jemand in seiner Wohnung ein Korkparkett liegen hatte. Der Ruf des empfindlichen war doch der nächste, denn jeder war dem Glauben aufgelegen, dass dies ein sehr empfindlicher Bodenbelag ist. Das hat sich aber im Laufe der Jahre doch ein wenig geändert. Denn die Leute haben festgestellt, dass dies nicht so ist. Das Schöne am Korkparkett ist auch, dass hier einiges für die Umwelt gemacht wird, denn es ist ein nachwachsender Rohstoff, da dies aus der Rinde der Korkeiche gewonnen wird. Der Eiche passiert dabei nichts, sie wächst weiter und die Stelle verschließt sich also wieder. Die Rinde wird nachher gemahlen und mit einem Kleber zu Platten gepresst. Diese können dann weiterverarbeitet werden zu Korkplatten, die auf dem Fußboden landen können. Es stimmt auch, wenn gesagt wird, dass korkparkett günstig ist, denn oftmals sind die anderen Beläge doch viel teurer und Kork steht dem aber nichts nach. Vor allem kann auch das Korkparkett über das Internet bezogen werden. Die meisten Online-Shops verschicken an die Kunden auch gerne Muster, damit sie sich von der Qualität und dem Aussehen noch einmal überzeugen können. Verarbeitet wird Korkparkett genauso wie Laminat oder auch wie Fertigparkett, denn es gibt auch hier das Klickverfahren, welche das Arbeiten mit dem Boden sehr einfach macht.







Category: Lifestyle | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.