Ein Heiratsantrag zum Valentinstag







von: xa444

Anzeige

Was machen viele am 14. Februar? Richtig, sie verschenken Blumen zum Valentinstag. Vor allem Männer nutzen diesen Brauch um ihren Freundinnen sozusagen durch die Blume zu sagen, wie sehr sie sie lieben. Warum auch nicht? Schließlich sind Blumen die schönste Sprache der Welt und können viel mehr ausdrücken als so manches Wort es kann. Manchmal ist es eben angebrachter Blumen sprechen zu lassen, gerade wenn man selbst nicht so der große Redner ist und man eigentlich Schwierigkeiten hat, die Gefühle so offen zu zeigen. Wenn schon eine Blume, dann natürlich eine Rose, eine rote Rose.

Eine rote Rose könnte man auch mit dem Wort Liebe gleichsetzen und somit kann sich eine Frau fast nichts Schöneres vorstellen, als einen Strauß roter Rosen zum Valentinstag geschenkt zu bekommen. Dennoch müssen es nicht immer Blumen sein. Aber irgendwie fehlen immer die richtigen Ideen. Blumen erscheinen einem zu langweilig, jeder verschenkt schließlich Blumen. Im Internet findet man bestimmt viele Anregungen. Also einfach mal Geschenkideen Valentinstag in eine Suchmaschine eingeben und abwarten was dabei rauskommt. Meist wird man nicht enttäuscht und hat schon innerhalb weniger Minuten das gefunden, was man sucht. Wie wäre es beispielsweise mit einem Wellnessgutschein? Welche Frau lässt sich nicht gerne verwöhnen, vor allem nicht am Valentinstag? Auch Schmuck könnte durchaus eine Idee sein, gerade wenn man den Valentinstag vielleicht mit einem Heiratsantrag verbinden möchte. Romantik pur, das ist genau das, was sich Frauen an solch einem Tag wünschen. Vielen kann es gar nicht romantisch und kitschig genug sein.







Category: Aktuelles | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.