Ein elegantes Accessoire







von: nico123

Anzeige

Die Schirmmütze wird auch als Tellerkappe oder Schildkappe bezeichnet. Dieses Kleidungsstück oder Accessoire ist eine Kopfbedeckung. Mit einem Schirm der die Form eines Viertelkreises hat, ist diese Mütze ausgestattet. Die Entstehung geht ins 19. Jahrhundert zurück, der Ursprung liegt beim Tschako und der Hutturm wurde Stück für Stück verkleinert. In erster Linie dient der Schirm der an der Mütze dran ist, dass die Augen vor der Sonne geschützt werden. Natürlich hat es auch eine Schutzfunktion wenn es regnet, so wird das Gesicht nicht nass. Ein Hut schützt nicht nur das Gesicht, sondern auch den Nacken und die Ohren ebenso alle Kopfregionen, das ist der Unterschied zur Schirmmütze. Eine weitere Funktion die, die Schirmmütze hat, es können an ihr Dekorationen angebracht werden, z.B. amtliche Auszeichnungen, dem Träger wird somit Ausdruck verliehen. Mittlerweile haben Schirmmützen einen hohen Bekanntheitsgrad, früher trugen nur die Männer diese Art der Kopfbedeckung, in der heutigen Zeit auch die Frauen und das weltweit. Besonders gern wird diese Kopfbedeckung in der Hip Hop Szene getragen, aber nicht nur junge Menschen tragen diese Kopfbedeckung mit Begeisterung, es gibt eine Marke auf dem Markt, die auch der älteren Generation zusagt. Wer also was auf sich hält und diesem Trend folgen will, besorgt sich auch so eine Schirmmütze www.giffits.de/schirmmuetze.

Tags:







Category: Einkaufen | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.