Eigenen Strom produzieren spart jede Menge Geld







von: mende

Man darf sich bei einer Solarthermie ruhig eine Anlage vorstellen, die die Sonnenenergie in Strom umwandelt. Das ist nicht nur eine ausgereifte Technik, sondern sie ist dabei auch noch erprobt und viele Hausbesitzer können sich auch als stolze Besitzer ihrer eigenen kleinen Stromfabrik fühlen. Doch es geht doch für viele einfach auch um die Umwelt. Mit dem Atomstrom und dem hohen Verbrauch steuern wir doch auf immer größere Probleme zu. Man kann davon ausgehen, dass wir immer mehr Strom benötigen, den wir immer aufwendiger produzieren müssen. Doch wenn man gegen die Atomkraft wettert, dann müssen die Bürger nicht nur hadern und zaudern, sondern jeder einzelne kann etwas tun. Und so ist eine Solarthermie natürlich nicht etwas für jedermann, doch der Durchschnittsbürger sollte sich sicherlich mal informieren und sich in der Thematik ein wenig weiterbilden.

Einige werden sagen, dass es für sie unmöglich ist die Kosten für eine Anlage zu berappen. Damit mögen sie recht haben. Man muss natürlich auch schauen, unter welchen Voraussetzungen man solch eine Anlage installieren und in Betrieb nehmen kann. Das ist dann natürlich ein Aufruf an alle Hausbesitzer und an alle die es mal werden wollen. Man muss dabei die Technik nicht verstehen sondern nur, welche Vorteile sich einem bieten. Und man kann sich ruhig auch einmal von den Fachleuten vorrechnen lassen, wann man nach dieser Investition das erste Mal die Kosten herausgeholt hat und endlich spart. So eine Solarthermie ist etwas für jeden Umweltbewussten Mitbürger. Information ist alles.

 







Category: Aktuelles | RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.